Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ferienprojekt für sozial benachteiligte Kinder in Leipzig gefährdet
Leipzig Lokales Ferienprojekt für sozial benachteiligte Kinder in Leipzig gefährdet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 09.07.2019
Kinder aus sozial benachteiligten Familien können dank eines Projekts des Sächsischen Wander- und Bergsportverbands in den Ferien viel erleben. Quelle: Heidemarie Matthes
Anzeige
Leipzig

Theaterspiele, Nachtwanderungen, Abenteuer: Auch in diesem Jahr sollen sich wieder Kinder aus sozial benachteiligten Familien für ein paar Tage in den Sommerferien mit Gleichaltrigen treffen. „Der Plan sieht vor, die Kinder mit kultur- und erlebnispädagogischen sowie natursportlichen Aktivitäten aus ihrer schwierigen Alltagssituation für ein paar Tage herauszuholen“, berichtet Dieter Lommatzsch, Verbandswart des Sächsischen Wander- und Bergsportverband (SWBV). Seit 2016 organisiert der sachsenweit agierende Verband dieses Ferienprojekt mit dem Titel „Theater macht Beine", wobei ein Teil der Betreuer ehrenamtlich tätig ist, lediglich eine Aufwandsentschädigung erhält.

Förderprogramm verschärft

Bisher sei das Ferienprojekt im Förderprogramm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geführt worden und dadurch mit Fördermitteln zu 100 Prozent abgesichert gewesen, erläutert Elke Eichler, die Geschäftsführerin des Verbandes. Allerdings hätten die verschärften Rahmenbedingungen des Förderprogramms dazu geführt, dass sich die „Deutsche Sportjugend“ aus dem Programm zurückgezogen hat und nun sportliche Aktivitäten nicht mehr gefördert werden. Anfragen an einen anderen Träger seien abgelehnt worden, daher müsse das Ferienprojekt ausschließlich über Spenden und Sponsoren finanziert werden. Dies stelle ein ernstes Problem für das Kinderprojekt dar und gefährde dessen Fortsetzung, da der SWBV auf jeden Fall auf Unterstützung des Projekts angewiesen sei und es sonst nicht durchführen könne. „Durch unsere Bemühungen und die großzügige Hilfe vieler Unterstützer sind die Kosten mittlerweile zu zwei Dritteln gedeckt“, berichtet Eichler. Für die Kinder soll die Teilnahme weiterhin kostenfrei sein.

Anzeige

Urlaub für Bedürftige

  In diesem Jahr findet die anspruchsvolle Ferienfreizeit vom 11. bis 14. August für etwa 20 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren aus Leipzig und Umgebung im Ökologischen Landschulheim „Oekola“ in Dreiskau-Muckern statt. Das Angebot richtet sich an Familien, die sich aus finanziellen Gründen sich keinen Urlaub leisten können, etwa Kinder mit dem Leipzig-Pass. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Nähere Informationen sowie Anmeldungen der Kinder in der Landesgeschäftsstelle des SWBV unter Telefon: 0351 44039350 oder im Internet unter www.swbv.de.

Von Frank Döring

Anzeige