Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Flughafen Leipzig/Halle muss Sorgen ernst nehmen – ein Kommentar
Leipzig Lokales Flughafen Leipzig/Halle muss Sorgen ernst nehmen – ein Kommentar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:03 08.02.2020
Bild aus dem Jahr 2017: Mehrere Antonow AN 124 stehen auf dem Flughafen Leipzig/Halle in Schkeuditz Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig/Schkeuditz

Die geplante Erweiterung des Flughafens lässt sich nicht aufhalten. Und sie ist auch richtig. Um wettbewerbsfähig zu sein, muss der Flughafen investieren – und letztlich profitiert die Region in großem Maße davon.

Bei all dem darf allerdings nicht vergessen werden, dass Menschen auch in großem Maße vor allem von Lärm betroffen sind. Die Erweiterung des Flughafens bedeutet mehr Flüge – und damit mehr Lärm. Dass sich die Begeisterung im unmittelbaren Umfeld des Airports in Grenzen hält, ist da verständlich.

Anzeige

Es liegt jetzt am Flughafen, die Ängste und Sorgen der Betroffenen ernst zu nehmen und im besten Fall auszuräumen. Die Menschen in der Region, die Leipziger und Schkeuditzer, wollen nicht immer die sein, die alles ertragen müssen. Sie wollen gehört werden. Und sie wollen etwas zurückbekommen dafür, dass sie ertragen, des Nachts die Fenster nicht öffnen zu können, weil die Flugzeuge über ihre Häuser dröhnen. Wenn das eine Schwimmhalle und ein Sportstadion sind, bitte. Dann täten alle Beteiligten, inklusive Stadt Schkeuditz, gut daran, sich zusammenzusetzen und zu schauen, wie das realisierbar ist. Damit ist freilich der Fluglärm nicht weg. Aber die Menschen rund um den Flughafen hätten das Gefühl, dass es zumindest einen kleinen Ausgleich für die allnächtliche Ruhestörung gibt.

Von Linda Polenz

Lokales OBM-Wahl, Thüringen und Schulferien - Das war die Woche in Leipzig

Wie geht es nach dem ersten Wahlgang für den Leipziger Oberbürgermeister weiter? Und welche weiterführende Schule soll das Kind ab Herbst besuchen? Unter anderem diese Themen haben besonders viele der LVZ-Leser bewegt. Wir lassen die Woche noch einmal Revue passieren.

07.02.2020

Während eines gemütlichen Abends auf dem Sofa soll ein Mann in Markranstädt plötzlich auf seinen Bekannten eingestochen haben, um ihn zu töten. Der rätselhafte Fall kommt nun vor Gericht.

07.02.2020
Lokales Drohende Hallensperrung für den SC DHfK - Nicht regendicht: Arena-Dach wird kurzfristig geflickt

Durch das Dach der Arena Leipzig tropft Wasser - auch aufs Spielfeld. Die Handball-Liga HBL wollte dem SC DHfK deswegen bereits mit einer Hallensperre belegen. Nun ist zumindest eine kurzfristige Lösung gefunden.

07.02.2020