Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Franz-Flemming-Straße in Leipzig soll ab April 2020 saniert werden
Leipzig Lokales Franz-Flemming-Straße in Leipzig soll ab April 2020 saniert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:08 19.09.2019
Die Franz-Flemming-Straße soll für die Sanierungsarbeiten sieben Monate gesperrt werden. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Franz-Flemming-Straße soll ab April 2020 sieben Monate lang rundum saniert werden. Derzeit ist die Fahrbahn der Straße abschnittsweise in sehr schlechtem Zustand. Auch die Gehwege sind unterschiedlich befestigt und die Straßenbäume haben teilweise keinen ausreichenden Abstand zur Fahrbahn. Wie die Stadt mitteilte, soll die Straße auch während des Baus der Georg-Schwarz-Brücke als Umleitungsstrecke genutzt werden. In dieser Zeit wird die Straße mit bis zu 5600 Fahrzeugen pro Tag enorm belastet.

Der Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau zur Erneuerung wurde nun von der Stadtspitze beschlossen. Eine endgültige Entscheidung durch den Verwaltungsausschuss steht noch aus.

Die Kosten für den betroffenen Abschnitt zwischen Rückmarsdorfer und Georg-Schwarz-Straße sollen voraussichtlich rund 1,9 Millionen Euro mit einem städtischen Anteil von 480.000 Euro betragen. Die Straßenbreite soll auf insgesamt sieben Meter verbreitert und asphaltiert werden sowie Schutzstreifen für Radfahrer angelegt werden. Im Zuge der Sanierung sollen auch die Gehwege erneuert und insgesamt 30 neue Bäume gepflanzt werden. Auf der östlichen Seite sind zudem 57 neue Parkflächen geplant. Zudem wird auf der westlichen Seite die Straßenbeleuchtung ausgebessert.

SPD begrüßt Vorhaben

SPD-Stadtrat Christian Schulze begrüßt das Vorhaben der Stadt. Die Sanierungen seien eine echte Verbesserung für die verkehrliche Situation in der Straße, so Schulze in einer Mitteilung. Der SPD-Stadtrat weist aber auch darauf hin, dass bei einer neuen Beleuchtung darauf geachtet werden müsse, auch die Geh- und Radwege ausreichend auszuleuchten.

Von ebu

Auf dem Streckenabschnitt Leipzig-Engelsdorf-Leipzig-Stötteritz wird die Deutsche Bahn ab Anfang Oktober sieben Eisenbahnbrücken modernisieren. Während der Arbeiten kommt es zu Sperrungen im Bahn- und Straßenverkehr.

19.09.2019

Es geht um Investitionen von einer Milliarde Euro. Auf dem früheren Freiladebahnhof in Eutritzsch sollte eigentlich ab dem nächsten Jahr ein neuer Stadtteil mit 2200 Wohnungen entstehen. Doch das größte Neubauvorhaben in Leipzig steht zurzeit auf der Kippe.

19.09.2019

Die Initiative „Parken im Waldstraßenviertel“ sieht die Existenz von Gewerbetreibenden gefährdet, falls das geplante Parkregime zum 30. Oktober greift. Wenn die Stadt nicht nachjustiert, wollen die Gewerbetreibenden eine eigene „Pinke Plakette“ einführen. Hier der aktuelle Stand der Debatte.

19.09.2019