Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Freie Fahrt für Straßenbahnen – diesmal mit Haifischflossen
Leipzig Lokales Freie Fahrt für Straßenbahnen – diesmal mit Haifischflossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 23.11.2018
Auch in diesem Jahr steht die Sicherheit der Besucher des Leipziger Weihnachtsmarktes wieder im Fokus der Vorbereitungen. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Auch in diesem Jahr steht die Sicherheit der Besucher des Leipziger Weihnachtsmarktes wieder im Fokus der Vorbereitungen. Das überarbeitete Sicherheitskonzept von Polizei und Stadt beinhaltet neben den bekannten Betonsperren auch ein Schnellwarnsystem.

Bis jetzt war jedoch unklar, wie die Durchfahrt der Straßenbahnen über die Haltestelle Augustusplatz erfolgen soll. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei auf den Schienen an der Kreuzung Georgiring sowie auf der Goethestraße mobilen Sperren in Form von Streifenwagen installiert. Diese mussten jedes Mal, wenn sich eine Tram näherte, vor- und zurückbewegt werden. Pro Tag kamen die Beamten so auf mehr als 500 kurze „Schrankenmanöver“.

Anzeige

Wie Polizeisprecher Andreas Loepki auf Anfrage von LVZ.de mitteilt, sei dies nun nicht mehr notwendig, „da zwischen den beiden Straßenbahngleisen ein spezielles Betonelement – eine sogenannte Haifischflosse – zum Einsatz kommt, welches das Durchbrechen eines Lkw abhalten kann“.

Katja Gläß von den Leipziger Verkehrsbetrieben ergänzt: „Diese Elemente ‚halbieren‘ die zwischen den Betonpollern vorhandene Schneise und wirken damit als zusätzliche Schikane, ohne den Straßenbahnverkehr zu behindern.“ Die auch als Stahlgleitwände bekannten Barrieren sind 12 Zentimeter breit, 52 Zentimeter hoch und 4 Meter lang, jeweils zwei davon werden zwischen den Gleisen eingebaut.

„Für die Dauer des Weihnachtsmarktes stehen sie permanent – es benötigt also keine personelle Aufsicht. Zudem ermöglichen die Wände die Zufahrt für Rettungskräfte und Feuerwehr. Der Aufbau erfolgt in der Nacht von Montag zu Dienstag“, so Gläß.

von Christian Neffe

Anzeige