Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Furtwängler, Bär und Co. diskutieren auf Leipziger Konferenz über Frauen in Führungspositionen
Leipzig Lokales Furtwängler, Bär und Co. diskutieren auf Leipziger Konferenz über Frauen in Führungspositionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 13.04.2019
Von rechts nach links: Schauspielerin Maria Furtwängler, Moderatorin Nadine Lindner sowie Autorin und Politikerin Diana Kinnert sitzen bei der Veranstaltung „femMit - Die Konferenz für mehr Frauen in Medien und Politik" in der Media-City auf der Bühne. Die zweitägige Konferenz befasst sich mit den Themen Gleichberechtigung und Stereotypen in den Berufsbranchen.  Quelle: dpa
Leipzig

„Die Zahlen sind erschreckend“, sagte Romina Stawowy am Freitag. Die Chefredakteurin des sächsischen Medienmagazins „Funkturm“ meint damit den Anteil von Frauen in Führungspositionen in der Wirtschaft, der Politik und den Medien. In Unternehmen liegt er aktuell bei 8,8 Prozent.

Um diesem Umstand zu begegnen, rief Stawowy „Femmit“ ins Leben: eine Konferenz, die am Freitag in Leipzig begann und noch bis Samstag andauert. „Das Ziel ist, Vernetzungsmöglichkeiten zu schaffen. Wir wollen Mut machen und Vorbilder zeigen“, so Stawowy.

Eine der vielen prominenten Gäste der „femMit“ war am Freitag die Schauspielerin Maria Furtwängler. Im Gegensatz zu Männern „verschwinden wir Frauen ab dem 30. Lebensjahr“, sagte die 52-Jährige im Hinblick auf ihre Branche.

Auch die Politikerin Dorothee Bär (CSU) und Karola Wille, Intendantin des MDR, diskutieren auf der diesjährigen Konferenz über Geschlechterrollen und erfolgreiche Frauen in Politik und Medien. Für das kommende Jahr ist eine Fortführung der „Femmit“ geplant.

von CN

Eingeworfene Scheiben, eine Attacke auf Mitarbeiter, ein Bekennerschreiben – rund um den neu eröffneten Konsum im Leipziger Westwerk ist die Aufregung groß. Nicht alle Beteiligten verstehen den Wirbel.

12.04.2019

Erst seit anderthalb Jahren gehört der Leipziger Ökostrom-Vermarkter Clean Energy Sourcing zu Baywa. Jetzt sucht die Mutter einen neuen Geldgeber für die Sparte. Auch Finanzinvestoren sind willkommen.

12.04.2019

Mehr als 20.000 Hunde leben in Leipzig. Immer wieder gibt es mit ihren Haltern Diskussionen um Freilauf und Hinterlassenschaften. Reviere und Ordnungsamt wollen künftig zusammen Hundehalter und ihre Vierbeiner überprüfen – einen ersten Gang gab es jetzt.

12.04.2019