Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Hier fährt der „LauKW“ der Leipziger Polizei an der Sachsenbrücke vor
Leipzig Lokales Hier fährt der „LauKW“ der Leipziger Polizei an der Sachsenbrücke vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:45 03.04.2020
Der LauKW der Polizei an der Sachsensbrücke im Clara-Zetkin-Park in Leipzig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Wetterprognosen für die nächsten Tag sind ausgezeichnet: Sonnenschein und mehr als 20 Grad in Leipzig wecken Frühlingsgefühle. Das Problem ist allerdings die weiter geltende Ausgangsbeschränkung in Sachsen. Bei rasant steigenden Zahlen an Corona-Infizierten gilt es auch in den Parks weiter Abstand zu halten.

LauKW zur Deeskalation

Ordnungsbehörde und Polizei kontrollieren deshalb in den nächsten Tagen wieder regelmäßig und die Beamten setzen dabei auch ihn ein: den „LauKW“ - kurz für Lautsprecherkraftwagen. „Das Fahrzeug ist für uns ein Hilfsmittel und dient der Deeskalation“, berichtet Polizeisprecherin Mandy Heimann.

Anzeige

Bußgeld als letztes Mittel

Bei größeren Menschenansammlungen sei es einfacher, diese Technik zu benutzen und darüber die Bürger zu informieren. In bis zu drei Durchsagen werden sie aufgefordert, sich an die Ausgangsbeschränken zu halten. „Wenn es dann immer noch nötig ist, sprechen wir die Leute auch noch einmal gezielt einzeln an“, berichtet Heimann. Ziel sei es immer, eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Bußgelder würden nur als letztes Mittel erhoben.

Und weg isser: Der LauKW der Polizei an der Sachsensbrücke im Zetkinpark in Leipzig. Quelle: André Kempner

Das Fahrzeug mit seinen acht Lautsprechern auf dem Dach steht in den Garagen der Bereitschaftspolizei und wird vor allem bei Kundgebungen eingesetzt, wie zuletzt bei der Indymedia-Demonstration mit gewalttätigen Ausschreitungen im Januar.

In der zurückliegenden Woche war der Kleinbus vor allem an der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park zu sehen. In der Vorwoche fuhr er auch im Lene-Voigt-Park in Reudnitz vor.

Und morgen kommen dann Räumpanzer und Wasserwerfer? Video von Mirko.

Gepostet von Dunkel. Dreckig. Reudnitz. am Mittwoch, 25. März 2020

Von mro

Anzeige