Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales IHK Leipzig ehrt mehr als 400 Ehrenamtliche
Leipzig Lokales IHK Leipzig ehrt mehr als 400 Ehrenamtliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 05.06.2019
Bärbel Scholz, Andreas Lindner und Christa Vetter (v.l.) gehörten zu den Ausgezeichneten beim IHK-Ehrenamtstag. Quelle: IHK zu Leipzig
Leipzig

Rund 2000 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaftsregion engagieren sich ehrenamtlich bei der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig (IHK) – in der IHK-Vollversammlung, den beratenden Fachausschüssen oder als Prüferin und Prüfer in der beruflichen Bildung. Dieses Engagement hat die IHK jetzt mit einem feierlichen Ehrenamtstag vor rund 400 Gästen gewürdigt. Eine besondere Ehrung erhielten 212 Persönlichkeiten für ihre 10-, 20- beziehungsweise 25-jährige ehrenamtliche Arbeit. Des Weiteren wurden 195 Prüferinnen und Prüfer nach langjähriger Tätigkeit gebührend verabschiedet. Stellvertretend für die Ausgezeichneten stellen wir drei Personen vor, die sich in besonderer Weise für die IHK verdient gemacht haben.

Bärbel Scholz. Quelle: IHK zu Leipzig

Bärbel Scholz ist seit der Neugründung der IHK zu Leipzig, also schon seit 1990, im Ehrenamt als Prüferin tätig. Sie hat die damals neu zu gründenden Prüfungsausschüsse in der beruflichen Bildung mit aufgebaut. Als Prüferin für Industriemechaniker und Vorsitzende des Prüfungsausschusses ist die 62-jährige Berufsschullehrerin auch nah dran an der praktischen Ausbildung. „Durch die enge Zusammenarbeit mit den ausbildenden Unternehmen in der Region ist die stetige Weiterentwicklung und Qualitätssteigerung in Ausbildung und Prüfung möglich“, erzählt Bärbel Scholz.

Andreas Lindner. Quelle: IHK zu Leipzig

Andreas Lindner wurde beim Ehrenamtstag für sein 20-jähriges ehrenamtliches Engagement im IHK-Rechtsausschuss ausgezeichnet. Der Ausschuss steht der IHK-Vollversammlung beratend zur Seite. „Den Blick über das eigene berufliche Umfeld hinaus zu weiten, sich mit engagierten Kollegen zu vernetzen und gemeinsam Ergebnisse auf den Weg zu bringen, das sind treibende Motive für meine Mitarbeit im Fachausschuss“, sagt der 49-jährige Anwalt.

Christa Vetter. Quelle: IHK zu Leipzig

Christa Vetter blickt auf 28 Jahre ehrenamtliche Prüfertätigkeit in verschiedenen kaufmännischen Berufen zurück. Eine Aufgabe, die die ehemalige Personalleiterin und Ausbilderin für kaufmännische und soziale Berufe immer gern und aus Überzeugung bewältigt hat. „Eine gute Berufsausbildung und ständige Weiterbildung sind sehr wichtig. Als Prüferin bei der IHK konnte ich über viele Jahre meinen Teil dazu beitragen. Es gab viele schöne Momente, an die ich mich gern erinnere“, erklärt die 69-Jährige.

Von lvz

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) bekommt einen neuen Rektor. Der 40-jährige Wirtschaftsprofessor Mark Mietzner erhielt bei der Wahl am Mittwoch die meisten Stimmen. Viele hatten mit einer Wiederwahl der amtierenden Rektorin Gesine Grande (54) gerechnet.

17.06.2019

Das 28. Wave-Gotik-Treffen lockt Zehntausende Gothic-Fans übers Pfingstwochenende in die Stadt. War die Suche nach Unterkünften lange Zeit ein Problem, sind in diesem Jahr noch Zimmer in allen Preisklassen verfügbar.

06.06.2019

Es ist eine starke Bande zwischen Leipzig und Travnik. Entwickelt wurde sie maßgeblich durch den Verein Leipzig-Travnik. Der hat sich jetzt erneut auf den Weg in die Partnerstadt gemacht.

05.06.2019