Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Zoo erhöht Eintrittspreise
Leipzig Lokales Leipziger Zoo erhöht Eintrittspreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 28.11.2019
Im Leipziger Zoo steigen im neuen Jahr die Eintrittspreise. Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

Der Besuch im Leipziger Zoo wird teurer: Ab der Sommersaison 2020, die am 21. März beginnt, steigen erstmals seit drei Jahren wieder die Eintrittspreise. Das hat der Aufsichtsrat in dieser Woche beschlossen. Demnach werden die Sommertickets für Erwachsene und Kinder jeweils um einen Euro teurer und kosten künftig 21 beziehungsweise 13 Euro. Die Familientickets gibt es dann für 53 Euro (bisher: 50 Euro).

Die Preise der Jahreskarten werden bereits am 1. Januar angehoben. Für Erwachsene kosten sie dann 80 Euro (bisher 75), für Kinder 50 Euro (bisher 47), und für Familien 210 Euro (bisher 195). „Nach drei Jahren mit stabilen Preisen sind die Anpassungen nötig, um die allgemeinen Preissteigerungen in allen Kostenbereichen zu finanzieren. Uns war wichtig, den Schritt behutsam zu gestalten“, teilt Zoodirektor Jörg Junhold mit.

Wer jetzt im Herbst noch Zeit für einen Zoorundgang hat, profitiert von den derzeit gültigen Winterpreisen. Sie liegen für Erwachsene bei 17 Euro und für Kinder bei 10 Euro – jeweils inklusive Artenschutz-Euro.

Von Kerstin Decker

Jetzt können die Ahnen endlich in Ruhe begraben werden. Bei einer Zeremonie im Leipziger Grassi-Museum hat der Freistaat Sachsen Gebeine australischer Ureinwohner zurückgegeben.

28.11.2019

Die Polizei hat nach der Bombendrohung im Neuen Rathaus nichts Gefährliches gefunden. Am Morgen war eine E-Mail mit einer konkreten Drohung eingegangen.

28.11.2019

Berlin will per Mietendeckel gegen die steigenden Wohnkosten vorgehen. Doch noch schneller als in der Hauptstadt steigen die Mieten inzwischen in Leipzig. Und auch im Umland sieht es kaum besser aus.

28.11.2019