Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales So war das Wahlforum mit Leipziger Stadtrats-Kandidaten
Leipzig Lokales So war das Wahlforum mit Leipziger Stadtrats-Kandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 07.05.2019
Beim Wahlforum im Marriott-Hotel in Leipzig diskutierten LVZ-Lokalchef Björn Meine, Tobias Keller (AfD) , Frank Tornau (CDU), Rainer Engelmann (Linke) , Katharina Krefft (Grüne), Heiko Bär (SPD) und Sven Morlok (FDP, von links). Quelle: Kempner
Leipzig

Wie lässt sich der Nahverkehr fördern, um den Verkehrskollaps zu verhindern? Wie kann steigenden Mieten begegnet werden? Wie schafft man die richtigen Rahmenbedingungen für die Wirtschaft? Um diese und andere Fragen ging es am Dienstagabend beim Kommunalwahl-Forum des Vereins „Gemeinsam für Leipzig“ und der Leipziger Volkszeitung. Denn mit genau solchen Fragen wird sich der neue Stadtrat befassen, der in Leipzig am 26. Mai gewählt wird. 

Vertreter des alten Stadtrates stellten sich den Fragen von LVZ-Lokalchef Björn Meine: Frank Tornau (CDU), Reiner Engelmann (Die Linke), Katharina Krefft (Bündnis 90/Die Grünen), Heiko Bär (SPD), Sven Morlock (FDP) und Tobias Keller (AfD). Im Anschluss wandten sich Besucher des Podiums mit eigenen Fragen an die Stadträte. LVZ.de hat das Forum im Facebook-Livestream übertragen. Hier gibt es das vollständige Video:

LVZ-Forum zur Kommunalwahl 2019

JETZT LIVE! LVZ-Forum zur Kommunalwahl 2019. Auf dem Podium sitzen Vertreter der im Stadtrat vertretenen Fraktionen. Es moderiert: Björn Meine.

Gepostet von LVZ Leipziger Volkszeitung am Dienstag, 7. Mai 2019

468.300 Leipziger sind am 26. Mai dazu aufgerufen, einen neuen Stadtrat zu wählen und an den Wahlen für das Europaparlament teilzunehmen. Zur Kommunalwahl in Leipzig treten insgesamt 649 Bewerber von zehn Parteien beziehungsweise Wählervereinigungen an. Aktuelle News und Hintergründe zur Wahl gibt es im LVZ-Spezial unter www.lvz.de/wahl

Von lvz

Coffee to go – um Müll zu vermeiden, hat Leipzig das Projekt „Recycling2go“ gestartet. Projektträger ist der Bund Leipzig, der nun ein vorzeitiges Aus befürchtet. Begründung: Die Fördersumme durch die Stadt reicht nicht.

07.05.2019

Der Elefantenbulle aus dem Leipziger Zoo hat am Dienstag eine Operation am Bauchnabel überstanden und trinkt schon wieder. Dennoch wird erst die nächste Nacht zeigen, ob er alle Strapazen weggesteckt hat.

07.05.2019

Die FDP sieht sich auch in Leipzig im Aufwind. Sie will auf jeden Fall wieder in Fraktionsstärke in Leipzigs neuen Stadtrat einziehen. Dafür wurden das Wahlprogramm von 2014 entschlackt und neue Themen gesetzt. Die Details.

07.05.2019