Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Imbiss „Jürgen und Jürgen“ muss ab April seinen Standort räumen
Leipzig Lokales Imbiss „Jürgen und Jürgen“ muss ab April seinen Standort räumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 25.01.2019
Der beliebte Szenegrill von Jürgen und Jürgen am Karl-Heine-Platz muss von seinem angestammten Standort in Leipziger Szenestadtteil weichen. Auf dem Bild Jürgen Arend am Grill.
Der beliebte Szenegrill von Jürgen und Jürgen am Karl-Heine-Platz muss von seinem angestammten Standort in Leipziger Szenestadtteil weichen. Auf dem Bild Jürgen Arend am Grill. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Eine Petition sollte das Weichen des Imbisses verhindern – jetzt müssen Jürgen Arendt und Jürgen Glissmann samt ihrem Imbiss „Jürgen und Jürgen“ doch ihrem Standort auf dem Karl-Heine-Platz verlassen. Seit zweieinhalb Jahren versorgen die beiden sowohl Anwohner als auch Passanten mit Würstchen und anderen Snacks. Jetzt wird der Platz saniert, für den Imbiss ist kein Platz mehr. Doch viele Menschen hatten sich für den Erhalt des Imbisses eingesetzt.

Das hat etwas bewirkt. Wie die Stadtverwaltung Leipzig am Freitagnachmittag mitteilte, muss „Jürgen und Jürgen“ zwar weichen, aber nur ein paar Meter weiter: „Sowohl für die Zeit während der Sanierung als auch nach der Fertigstellung können die beiden im Randbereich des Karl-Heine-Platzes, angrenzend an die Karl-Heine-Straße, weiter für das leibliche Wohl von Anwohnern und Passanten sorgen“, schreibt die Stadt auf Facebook.

Von soa