Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales In Leipzig haben sich 48 Menschen infiziert
Leipzig Lokales In Leipzig haben sich 48 Menschen infiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 16.03.2020
Der Coronavirus hat Leipzig fest im Griff. Viele öffentliche Plätze sind verwaist. (Symbolbild)
Der Coronavirus hat Leipzig fest im Griff. Viele öffentliche Plätze sind verwaist. (Symbolbild) Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/
Anzeige
Leipzig

Die Coronavirus-Pandemie hat Deutschland fest im Griff und die Lage bleibt weiterhin angespannt. Am Montagabend stieg die Zahl der Infizierten in Leipzig auf mindestens 48. Das teilte Matthias Hasberg, Sprecher der Stadt, auf Nachfrage von LVZ.de mit. Vier Fälle müssen demnach stationär behandelt werden.

Aktuell befinden sich 280 Menschen in Quarantäne, so Hasberg weiter. Die Infektionswege seien noch nachvollziehbar. „Es kehren weiterhin Leipziger aus Südtirol zurück. Allerdings steigt die Zahl der Infektionen innerhalb der Stadt.“ Zu der Situation an einer freien Kita in Leipzig konnte Hasberg keine neuen Angaben machen. Momentan würde man alle Kontaktpersonen des erkrankten Kindes ermitteln und über mögliche Quarantäne-Maßnahmen entscheiden. Weitere Informationen sollen am Dienstag folgen.

Um der erhöhten Nachfrage nach Informationen nachzukommen, würde man ab Dienstag die städtische Hotline personell auf 20 Mitarbeiter aufstocken.

Von fbu