Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig leistet Wahlhilfe bei rumänischer Parlamentswahl
Leipzig Lokales

In Leipzig wählen für die Parlamentswahl in Rumänien - rund 2.500 stimmberechtigte in sachsen und Sachsen-Anhalt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 03.12.2020
Schätzungen zufolge werden circa 1500 wahlberechtigte Rumänen in Leipzig an der rumnänischen Parlamentswahl teilnehmen. (Symbol) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Rund 2500 in Sachsen und Sachsen-Anhalt lebende rumänische Staatsbürger können am Wochenende in Leipzig ihre Stimme für die Parlamentswahl in Rumänien abgeben. Die Messestadt unterstützt damit die kommende Wahl in Rumänien, wie das Amt für Statistik und Wahlen am Donnerstag mitteilte. Das Leipziger Wahlbüro in der Markgrafenstraße 3 hat am Sonnabend und am Sonntag jeweils von 7 bis 21 Uhr geöffnet.

„Wir freuen uns, den rumänischen Wahlorganen im Sinne des europäischen Gedankens helfen zu können. Mit unserer Infrastruktur tragen wir dazu bei, den Weg zur Wahlurne für die rumänischen Staatsbürger möglichst kurz zu halten“, sagte der Leiter des Amtes für Statistik und Wahlen, Christian Schmitt, laut Mitteilung. Den Angaben zufolge werden die Stimmen am Sonntagabend nach Wahlende ausgezählt. Die Ergebnisse werden demnach an die rumänische Botschaft in Berlin weitergegeben. Diese schätzt, dass rund 1500 wahlberechtigte Rumänen ihre Stimme in Leipzig abgeben werden.

Umfrage sehen knappes Ergebnis

Bei der für Sonntag geplanten Parlamentswahl in Rumänien geht es darum, ob die seit einem Jahr amtierende bürgerliche Regierungspartei PNL des seit einem Jahr amtierenden Ministerpräsidenten Ludovic Orban eine komfortable Parlamentsmehrheit bekommt – oder ob die oppositionelle PSD (Sozialdemokraten) wieder an die Macht kommt.

Derzeit blockiert die im Parlament mächtige PSD zusammen mit kleineren Verbündeten immer wieder Orbans Regierung. Umfragen zufolge dürften beide Parteien bei der Wahl gleichauf liegen.

Von liko