Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Junger Leipziger will Schwangerer helfen – und wird von ihr bestohlen
Leipzig Lokales Junger Leipziger will Schwangerer helfen – und wird von ihr bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 15.07.2019
Im Leipziger Musikviertel ist ein hilfsbereiter junger Mann von einer vermeintlich Schwangeren bestohlen worden. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Leipzig

Als er am Samstagabend sah, wie eine junge Frau mit Hund vor einem Konsum in der Dresdner Straße von einem Mann bedrängt wurde, wollte er helfen. Sie sei schwanger, könne nicht mehr nach Hause, da sie von ihrem Freund geschlagen werde, gab die Frau an.

Wie die Polizei am Montag erklärte, habe darauf der 29-Jährige aus Hilfsbereitschaft der fremden Frau angeboten, mit zu ihm nach Hause zu kommen. In der Schwägrichenstraße angekommen, musst er allerdings nochmal kurz weg.

Anzeige

Als er etwa eine halbe Stunde später zurückkehrte, waren die junge Frau und ihr Hund weg. „Gemeinsam mit ihr waren auch sein Laptop und sein Tablet verschwunden“, so die Polizei.

Die Frau habe blonde Haare gehabt, sei etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und nach ihren Angaben 31 Jahre alt gewesen. Der relativ große Hund hatte ein rotes Halstuch und hörte auf den Namen „Shyla“.

Wer die Frau anhand der Beschreibung erkennt, wird gebeten sich unter Tel. (0341) 96634224 beim Polizeirevier Leipzig-Zentrum in der Dimitroffstraße 1 zu melden.

Von -tv