Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Keine Wahl mehr beim Essen für städtische Kitas in Leipzig
Leipzig Lokales Keine Wahl mehr beim Essen für städtische Kitas in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 20.04.2018
Die städtischen Kitas in Leipzig werden künftig nur noch von zwei Essensanbietern versorgt. (Symbolbild)
Die städtischen Kitas in Leipzig werden künftig nur noch von zwei Essensanbietern versorgt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Künftig werden die 48 städtischen Leipziger Kitas nur noch von zwei großen Essensanbietern versorgt: Die beiden Caterer gewannen eine entsprechende Ausschreibung und sind bis 2020 für die Zubereitung von bis zu 6000 Portionen täglich zuständig. Früher konnten die Kitas selber entscheiden, welche Essensanbieter die Mahlzeiten für ihre Kinder zubereiten – das geht nun nicht mehr.

Aus dem Stadtrat kommt deutliche Kritik an dem Ausschreibungsverfahren. Dieses habe kleinere Anbieter vernachlässigt. Die Stadt will sich bisher nicht zu dem Thema äußern.