Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Kundgebung statt Winterfest vor Flüchtlingsunterkunft
Leipzig Lokales Kundgebung statt Winterfest vor Flüchtlingsunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 14.12.2019
Symbolbild Quelle: privat
Anzeige
Leipzig

Statt eines geplanten Winterfests in Leipzig-Gohlis wird am Samstagnachmittag eine Kundgebung in der Nähe der Flüchtlingsunterkunft stattfinden. Hintergrund ist, dass die Landesdirektion das Winterfest nach Angaben der Veranstalter untersagt hatte. Daher wurde für die Zeit von 14 bis 18 Uhr eine Demonstration angemeldet. Deren Veranstalter sind ein breites Bündnis aus der Flüchtlingshilfe – darunter beispielsweise Seebrücke Leipzig, die Initiative „Weltoffenes Gohlis“ und Protest LEJ. Letztere engagieren sich gegen die Abschiebung von Flüchtlingen in mutmaßlich unsichere Länder wie Afghanistan.

Die zuständige Landesdirektion habe den Winterfest-Ausrichtern bislang nicht mitgeteilt, warum dieser verboten worden sei. „Wir vermuten, es liegt daran, dass dem Fest ein politischer Kundgebungscharakter unterstellt wird“, erklärte Flo Linde von den Organisatoren. Die gemeinsame Feier wird nun im Rahmen der Kundgebung stattfinden – mit Musik, Kuchen, heißen Getränken und einem Umsonstbasar.

Anzeige

joka

14.12.2019
Ein Licht im Advent LVZ-Spendenaktion „Ein Licht im Advent“ - Missions-Kiosk am Hauptbahnhof nimmt Gestalt an
14.12.2019