Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales LVZ-Glühweintest: Die Finalrunde hat begonnen
Leipzig Lokales LVZ-Glühweintest: Die Finalrunde hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 30.11.2018
Auf der Suche nach dem besten Glühwein: die Experten-Jury mit Thomas Weikert, Annekatrin Thiele, Andreas Debski, Bernd Merbitz, Alexander Gruß, Daniela Heimann, Uwe Köster und Heike Melzer (v.l.). Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

Die LVZ-Leserjury hat entschieden und aus 46 Angeboten die besten zehn herausgefiltert – und diese haben am Donnerstagabend den Endausscheid begonnen. Mit dabei ist eine illustre Expertenrunde, zu der unter anderem die sächsische Weinkönigin von 2015/16, Daniela Heimann, die Ruder-Olympiasiegerin Annekathrin Thiele, Heike Melzer vom City Leipzig Marketing, der Gastronom Thomas Weikert sowie der Weinblogger und LVZ-Redakteur Uwe Köster gehören. Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz wacht über die Verkostung.

Dass es wieder ein enges Rennen um die begehrten Urkunden wird, macht LVZ-Redakteur Andreas Debski klar, der den großen Test gemeinsam mit Alexander Gruß vom Marktamt organisiert: „Die Leserjury hat ganze Arbeit geleistet – die vorderen Plätze sind hart umkämpft und sie spiegeln die gesamte Bandbreite der Geschmäcker von süß bis kräftig wieder.“ Alexander Gruß hat festgestellt: „Bei mehreren Ständen, die primär auf ihr Imbisssortiment setzen, haben sich die regionalen Anbieter Sachsenobst und die Obstkelterei Heide durchgesetzt.“ Beide konnten mit ihren fruchtigen Noten punkten. Daneben gibt es auch in diesem Jahr einige Überraschungen, lässt der Markamtskoordinator durchblicken: „Zum Beispiel bei Saxonia im Nikolaikirchhof – wir waren überrascht, an einem Stand, der auf den ersten Blick ein Bratwurstgrill ist, einen so hochwertigen, bereits prämierten Winzerglühwein aus Österreich zu finden, der zum ersten Mal angeboten wird.“ Das zeige, so Gruß, dass sich die Händler immer mehr ins Zeug legen. Zudem geht der Trend in diesem Jahr zu weißem Glühwein.

Anzeige

Die zehn Finalisten*

Weingut Keth – Markt, Stand M02/01 (Ecke Katharinenstraße)

Kelterei Oese – Petersstraße, Stand P11

Schloss Wackerbarth – Augustusplatz, Stand A21

Südtiroler Stand Wenin – Markt, Stand M 11/01 (am Alten Rathaus)

Walter Hecht – Augustusplatz, Stand A34

Schausteller Parpalioni – Augustusplatz, Stand A25 (vor der Oper)

Saxonia Cater
ing – Nikolaikirchhof, Stand N04

Zur Höll – Markt, Stand M11/04 (am Anfang des Alten Rathauses, von der Grimmaischen Straße kommend)

Knobi-Matti – Augustusplatz, Stand A06

Grillmeister Krell – Nikolaikirchhof, Stand N11

*Reihenfolge ist keine Rangfolge

Von LVZ

Anzeige