Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Legida marschiert am Montag zum 22. Mal in Leipzig
Leipzig Lokales Legida marschiert am Montag zum 22. Mal in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 17.01.2017
Legida-Teilnehmer am 28. September in Leipzig.  Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

 Leipzig. Legida und kein Ende. Am kommenden Montag wird die fremden- und islamfeindliche Initiative bereits zum 22. Mal in Leipzig aufmarschieren. Die Gruppe um Markus Johnke plant nach Angaben des Ordnungsamtes erneut eine Auftaktkundgebung um 19 Uhr auf dem Richard-Wagner-Platz und will danach über den westlichen Innenstadtring bis zum Neuen Rathaus und wieder zurück „spazieren“. Johnke rechnet mit 1000 Anhängern.

Rings um den Aufmarsch der Rechtspopulisten wurden in gewohnter Manier wieder diverse Gegenveranstaltungen angemeldet. Und dem gemeinsamen Motto „Dem Rassismus den Platz nehmen“, wollen sich Hunderte Menschen ab 18 Uhr am Naturkundemuseum, an der Hainspitze und am oberen Dittrichring versammeln. Die „Leipziger Montagsdemo“ führt ab 18 Uhr vom Nikolaikirchhof zum Willy-Brandt-Platz am Hauptbahnhof. Und die „Leipziger Friedenswache“ trifft sich um 18 Uhr auf der Petersstraße unweit der Buchhandlung „Hugendubel“ zur Kundgebung.

Nach Angaben des Ordnungsamtes müssen Leipziger aufgrund der Veranstaltungen ab 15.30 Uhr rings um den westlichen Innenstadtring mit Behinderungen rechnen. Die Stadtverwaltung empfiehlt, in dieser Zeit andere Aufgänge zur Innenstadt zu benutzen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) wollen abhängig von der tatsächlichen Situation reagieren, empfehlen Reisenden, sich über die mobile App oder auf der Webseite www.lvb.de zu informieren.

Nach Angaben aus dem Sächsischen Innenministerium waren bei den bisherigen Legida-Aufmärschen mehr als 28.000 Polizisten im Einsatz. Summiert man auch die Beamten der Schwester-Veranstaltungen in Dresden (Pegida) und Chemnitz (Cegida), steigt die Zahl auf mehr als 50.000 Beamte. Zur Absicherung der Gida-Aufmärsche waren bisher 19 Millionen Euro aus der Landeskasse notwendig.

Bisherige Legida-Aufmärsche in Leipzig: 12. Januar, 21. Januar, 30. Januar, 16. Februar, 23. Februar, 2. März, 9. März, 23. März, 30. März, 20. April, 27. April, 4. Mai, 15. Juni, 6. Juli, 3. August, 31. August, 7. September, 14. September, 21. September, 23. September, 28. September

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Silhouette verändert sich. An der Ecke Zwickauer Straße/Richard-Lehmann-Straße entsteht ein neuer Funkturm. Der Stahlkoloss ist inzwischen weithin sichtbar und soll eine Höhe von 191 Meter erreichen.

04.10.2015

Die Hörfunk- und Projektwerkstatt lädt Schülerinnen in den Herbstferien wieder dazu ein, selbst Radio zu machen. Im Mittelpunkt des kostenlosen Workshops steht diesmal die Geschichte der Frauen in Leipzig.

02.10.2015
Lokales Zahlreiche Bands aus Leipzigs Partnerstädten - Musikfest auf dem Markt zum Ende der Interkulturelle Wochen

Am Samstag wird auf dem Marktplatz mit einem bunten Musikprogramm der vorletzte Tag der diesjährigen Interkulturellen Wochen gefeiert. Zugleich laden auch fünf Leipziger Moscheen zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Sonntag endet die Veranstaltungsreihe.

01.10.2015