Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs Georg-Schumann-Straße wird Staufalle
Leipzig Lokales

Leipzig: Baustellen und Stau ab dem 3.8.2020

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 03.08.2020
An der Ecke Georg-Schumann-/Sasstraße steht bereits die Baustelleneinrichtung. Am Montag werden damit die Sasstraße und eine Spur der Georg-Schumann-Straße abgesperrt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Welche neuen Baustellen kommen in den nächsten Tagen auf die Leipziger zu? Hier die wichtigsten aktuellen Einschränkungen:

Georg-Schumann-Straße/Sasstraße: Die wichtige Einfalltrasse aus dem Leipziger Westen wird in der kommenden Woche gleich an zwei Stellen schmaler – Autofahrer müssen deshalb mit zusätzlichen Staus in der Georg-Schumann-Straße rechnen. Vom 3. bis zum 12. August werden die Fahrspuren in Höhe der Sasstraße reduziert. Gleichzeitig wird die Sasstraße wegen der Reparatur von Trink- und Abwasserleitungen voll gesperrt. Außerdem kommt es vom 3. bis zum 7. August in Höhe der Hausnummer 115 zu einer Fahrspurreduzierung. Dort wird der Gehweg instandgesetzt.

Anzeige

Prager Straße zwischen Platostraße und Johannisallee: Im Leipziger Osten wird die ähnlich wichtige Einfalltrasse Prager Straße ebenfalls schmaler. Dort werden vom 3. bis zum 15. August eine Fahrspur sowie die Fuß- und Radwegfurten über die Prager Straße in Höhe Gerichtsweg gesperrt. Auch die Zufahrt Prager Straße stadtauswärts in den Gerichtsweg wird gesperrt. Eine Umfahrung führt über den Gutenbergplatz.

Ferdinand-Lassalle-Straße zwischen Käthe-Kollwitz- und Moschelesstraße: Dieser Abschnitt ist vom 3. bis zum 21. August voll gesperrt.

Holsteinstraße: Diese Verbindung ist vom 3. August bis zum 30. September unpassierbar.

Industrie-/Nonnenstraße: Autofahrer sollten vom 3. August bis zum 25. September eine halbseitige Sperrung der Industriestraße einplanen. Der Verkehr wird mittels Wechsel-Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Es kann in die nördliche Nonnenstraße aus der Industriestraße eingefahren werden, aber nicht auf die Nonnenstraße ausgefahren werden. Eine Vollsperrung der Nonnenstraße ist in südliche Richtung erforderlich.

Max-Planck-Straße zwischen Frege- und Feuerbachstraße: Dieser Abschnitt ist am 4. August voll gesperrt.

Reichsstraße zwischen Böttcher- und Salzgäßchen: Weil Schutzasphalt aufgetragen wird, ist dieser Bereich vom 3. bis zum 6. August für Autos unpassierbar. Die Zufahrt zur Reichsstraße führt über Brühl, Ritterstraße und Nikolaikirchhof; die Ausfahrt über Salzgäßchen, Markt und Katharinenstraße.

Riesaer Straße zwischen Paunsdorfer Allee und Arnoldplatz: Dort ist vom 3. bis zum 28. August voll gesperrt. Eine Umleitung ist über Paunsdorfer Allee/Permoserstraße (B 6)/S 78 ausgeschildert. Der Wildbuschweg und der Waldrebenweg werden zu Einbahnstraßen, da der Bus der LVB hier umgeleitet wird.

www.leipzig.de/verkehrsinformationssystem

Von Andreas Tappert