Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzigs Weihnachtsbaum aufgestellt
Leipzig Lokales Leipzigs Weihnachtsbaum aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 07.11.2019
Der Baum lag auf einem Tieflader bereit, bevor er dann am Vormittag mittels eines Krans aufgestellt werden soll. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

30 Meter ist der hoch. Am Donnerstagmorgen wurde auf dem Leipziger Markt der Weihnachtsbaum aufgestellt. Er war am Mittwoch in Limbach gefällt und in die Messestadt transportiert worden. 

Der Baum für den Leipziger Weihnachtsmarkt 2019 wird aufgestellt

Leipzig bekommt seinen Weihnachtsbaum! Wir waren live dabei.

Gepostet von LVZ Leipziger Volkszeitung am Mittwoch, 6. November 2019

Probeleuchten in zwei Wochen

Insgesamt 600 rote und goldene Kugeln hängen dann an seinen Ästen. 3000 LED-Lichter sorgen für die entsprechende Beleuchtung. Ein erstes Probeleuchten ist von der Stadt am Donnerstag, 21. November, um 16.30 Uhr geplant. In der Woche darauf startet dann vom 26. November an der Leipziger Weihnachtsmarkt mit der feierlichen Eröffnung (17 Uhr).

Ausgesucht hat den Weihnachtsbaum der Forstbetrieb Jacob, der ihn am Mittwoch auch fällte. Die Forstarbeiter kürzen dann die fünf Tonnen schwere Fichte auf eine Länge von knapp 25 Meter, um sie für den Transport fertig zu machen.

Fünf Tonnen schwer und 70 Jahre alt

Auch dieses Jahr war die Suche nach einem geeigneten Baum schwer, vermeldet die Stadt Leipzig in einer Pressemitteilung. Viele Fichten leiden unter der extremen Trockenheit oder Borkenkäfern und sind deshalb nicht dafür geeignet mehrere Monate auf dem Marktplatz zu stehen. Fündig wurde die Stadt dennoch. Und zwar in einem Vorgarten in Buchwald (Vogtlandkreis). 70 Jahre stand dort eine Fichte. Jetzt wurde sie ihren Besitzern schlichtweg zu groß. Ihre Wurzeln beschädigen die Mauern der anliegenden Häuser. Außerdem droht der Baum wegen seiner Höhe umzukippen.

Diese Fichte zieht am morgigen Donnerstag auf den Leipziger Markt um. 70 Jahre stand sie in einem Vorgarten im Vogtland. Jetzt wird sie der neue Leipziger Weihnachtsbaum. Quelle: Stadt Leipzig

Bis zum Jahreswechsel steht der Baum an seinem Platz. Danach wird er am 3. Januar ein zweites Mal gefällt und zu Nutzholz zersägt. Übrigens: Nachdem in den vergangenen Jahren die angebotenen Baumspenden allesamt leider zu klein waren, hat die Stadt in diesem Jahr auf einen entsprechenden Aufruf verzichtet.

Von hem

Jeepney Café in der Georg-Schumann-Straße - Erlesen: Philippinische Spezialitäten in Leipzig

Die Schumann-Magistrale assoziiert man eher nicht mit gemütlichem Kaffeehaus-Verweilen. Doch genau dort öffnet sich Besuchern im Jeepney Café eine spannende Geschmackswelt. Janellsa und Rico Ludwig servieren Spezialitäten von den Philippinen.

06.11.2019

Die Leipziger Life-Child-Studie zeigt: Schlafstörungen bei Kindern und Jugendlichen nehmen zu. 22,6 Prozent der Vier- bis Neunjährigen zeigen Auffälligkeiten – betroffen sind vor allem junge Menschen aus sozial schwachen Familien.

06.11.2019

Hunderte Keramikscherben, aber auch eine Sammlung von Tonflaschen und drei Brunnen haben die archäologischen Grabungen am Leipziger Brühl bereits zu Tage gefördert. Noch haben die Fachleute Hoffnung auf Zeugnisse aus der Zeit der Stadtgründung.

06.11.2019