Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig bekommt fünf neue Fahrradstraßen
Leipzig Lokales Leipzig bekommt fünf neue Fahrradstraßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 16.06.2019
Rund um die Albertina in Leipzig gelten bald neue Fahrradstraßen – wie schon in der Innenstadt. (Archivbild) Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Vorrang für Radfahrer: Ab Montag gelten in mehreren Straßen rund um die Albertina neue Regelungen für den Auto- und Radverkehr. Laut Stadt werden die Beethoven-, die Wächter- und die Wilhelm-Seyffert-Straße zur Fahrradstraße. Auch die Verlängerung der Beethovenstraße – die Straße des 17. Juni und die Härtelstraße – werden ab Montag umgewandelt.

Das bedeutet: Autos dürfen dort nur fahren, wenn es ein Zusatzschild erlaubt. Das soll den Angaben nach für alle betroffene Straßen gelten. Radfahrer hingegen dürfen zukünftig immer nebeneinander fahren und das Tempo bestimmen.

Finden Sie es richtig, dass Leipzig fünf neue Fahrradstraßen bekommt?

Leipzig bekommt im Zentrum-Süd fünf neue Fahrradstraßen. Ist das notwendig?

Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Finden Sie es richtig, dass Leipzig fünf neue Fahrradstraßen bekommt?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Fahrradstraßen soll Sicherheit erhöhen

Bei den ausgewiesenen Ausnahmen – beispielsweise für Anwohner oder Lieferanten – dürfen Autofahrer nicht schneller als 30 Kilometer pro Stunde fahren und dabei keine Radfahrer behindern. Parken ist weiterhin möglich.

Diese fünf Straßen werden ab Montag zu neuen Fahrradstraßen. Quelle: Stadt Leipzig

Laut Stadt haben Verkehrszählungen ergeben, dass in dem Gebiet Fahrräder das häufigste Verkehrsmittel sind. Mit den Fahrradstraßen soll die Sicherheit steigen. In Leipzig gibt es bereits mehrere solcher Straßen, unter anderem in der Innenstadt. Die Einführung der neuen Straßen wurde bereits im vergangenen Jahr diskutiert.

Von jhz

Vom Werben für gesundes Gemüse bis zum Protest gegen Kiesabbau – die 30. Ökofete lockte am Sonntag wieder viele Leipziger zum Abschluss der Umwelttage in den Clara-Zetkin-Park.

16.06.2019

Die FDP-Jugendorganisation fordert eine Debatte über den Wiedereinstieg in die Kernenergie – mit einem absurd anmutenden Vorschlag.

16.06.2019

Das klingt doch mal schön in diesen Zeiten: Ein Verein, der nichts anderes tun will, als „Freuden des Wohltuns und der Unterstützung zu verschaffen“. Die Leipziger Gesellschaft Harmonie verfolgt dieses Ziel nun schon seit mehr als 200 Jahren.

16.06.2019