Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig erhält 29 Millionen Euro für schnelleres Internet
Leipzig Lokales Leipzig erhält 29 Millionen Euro für schnelleres Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 21.12.2018
Die Stadt Leipzig hat 29 Millionen Euro an Fördermitteln für den Breitbandausbau erhalten (Symbolbild).
Die Stadt Leipzig hat 29 Millionen Euro an Fördermitteln für den Breitbandausbau erhalten (Symbolbild). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Es geht immer noch schneller – erst recht beim Internet. Um die Geschwindigkeit der Netzanschlüsse in Leipzig zu erhöhen, hat die Stadt am Freitag Fördermittel in Höhe von 28,9 Millionen Euro erhalten. Das teile das Wirtschaftsministerium der Stadt am Freitag mit.

2854 Haushalte in Lößnig, Kleinpösna, Hohenheida und Gottscheina, sowie 372 Unternehmen in 37 Gewerbegebieten und 168 Schulen sollen damit mit der neuesten Technologie erschlossen werden. Die soll Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit (1000 Mbit) pro Sekunde ermöglichen. Die Stadt wolle die Projekte nun zeitnah ausschreiben. „Das ist eine wirklich schöne Bescherung vor Weihnachten“, teilte Holger Mann vom Ausschuss für Wissenschaft, im Zuge der Bekanntgabe mit.

Der Bund ist mit 14,4 Million Euro an der Summe beteiligt, der Freistaat Sachsen übernimmt 12,4 Millionen und kompensiere sämtliche weitere Kosten. „Diese wichtige Weichenstellung zeigt hier Erfolg, denn binnen weniger Wochen wurde so das umfangreichste Ausbauprojekt der Stadt Leipzig beim Breitbandausbau genehmigt. Schneller geht es nicht!", so Mann.

von CN