Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Parken in Leipzig ist ab sofort teurer
Leipzig Lokales

Leipzig erhöht Parkgebühren - was Parken seit 1. Juli kostet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 01.07.2021
Parken in Leipzig wird ab Anfang Juli teurer (Foto: 2019)
Parken in Leipzig wird ab Anfang Juli teurer (Foto: 2019) Quelle: Waldmüller via www.imago-images.de
Anzeige
Leipzig

Das Parken ist in Leipzig ab sofort teurer. Mit dem 1. Juli trat die neue Parkgebührenverordnung in Kraft, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. Der im November vom Stadtrat verabschiedete Beschluss umfasst eine Neuordnung der Parkzonen sowie eine Änderung der Preise für das Parken von Pkw und Bussen.

Die bisherigen Zonen 1 und 2 sind zur neuen Zone 1 zusammengeschlossen worden. Zu ihr gehören nun die Innenstadt und das Tangentenviereck. Dort kostet eine halbe Stunde Parken mit dem Pkw 1,50 Euro, mit einem Bus 4,50 Euro. Zone 3 bleibt bestehen, wird aber zur neuen Zone 2. Das Parken kostet dort für Pkw 50 Cent pro halbe Stunde, für Busse 1,50 Euro.

Laut dem Verkehrs- und Tiefbauamt soll mit dieser Änderung vor allem dem steigenden Wert des öffentlichen Raumes in einer zunehmend verdichteten Stadt entsprochen werden. Zudem sollten die Gebühren für den Parkschein in einem fairen Verhältnis zum Preis einer Fahrkarte des Öffentlichen Personennahverkehrs stehen.

Von Tobias Wagner