Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig sucht engagierte Wahlhelfer
Leipzig Lokales Leipzig sucht engagierte Wahlhelfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 15.03.2019
Die Stadt Leipzig sucht 5500 Helfer für das Wahljahr 2019. (Symbolbild) Quelle: Uwe Anspach/dpa
Leipzig

2019 ist Wahljahr: Am 26. Mai werden das Europäische Parlament, der Stadtrat und 14 Ortschaftsräte gewählt. Am 1. September folgt die Wahl des Landtags. Laut dem Amt für Statistik und Wahlen braucht die Stadt Leipzig die Unterstützung von 5500 Wahlhelfern, damit alles reibungslos verläuft und die Stimmen pünktlich ausgezählt werden können.

„Die Teilnahme an Wahlen bedeutet nicht nur die Bereitschaft zur Kandidatur oder das Abgeben der eigenen Stimme, sondern auch die Unterstützung bei der Wahldurchführung. Wahlhelfer leisten damit einen unschätzbaren Beitrag zum Gelingen unserer Demokratie“, erklärt Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning.

Für die diesjährigen Wahlen hat das Amt für Statistik und Wahlen die Wahlbezirke neu zugeschnitten und die Zahl der Bezirke auf 404 vergrößert. Die Wahlhelfer können zudem mit einer höheren Entschädigung rechnen: Die Grundbeträge werden um jeweils fünf Euro angehoben. Die Ehrenamtlichen erhalten so zwischen 30 und 60 Euro.

Von fbu

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem etwa 14 Hektar großen Areal des ehemaligen Parkkrankenhauses Dösen in Leipzig-Meusdorf wird der Bau eines reinen Wohngebietes vorangetrieben. 2013 waren noch Geschäftsansiedlungen vorgesehen.

14.03.2019

Statt für den hippen Job durch die Stadt zu radeln und sich selbst zu verwirklichen, haben am Donnerstagnachmittag etwa 25 Kuriere von Foodora und Lieferheld für bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Unterstützung bekamen sie dabei von einigen Partnerrestaurants.

14.03.2019

Pro Fahrgast stehen am Tag 50 MB Datenvolumen zur Verfügung. Außerdem gibt es ein internes Bordportal, das aktuelle Streckeninfos oder Unterhaltungsprogramm bietet, sollte das Internet einmal nicht reichen. Die Netzqualität hängt nämlich auch von den Mobilfunknetzen entlang der befahrenen Strecke ab.

14.03.2019