Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Club-Szene übergibt Petition mit rund 5000 Unterschriften
Leipzig Lokales Leipziger Club-Szene übergibt Petition mit rund 5000 Unterschriften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 19.09.2018
Tanzdemo: Leipziger Clubszene kämpft für Erhaltung ihrer Freiräume am 15.09.2018 in Leipzig. Quelle: Christian Modla
Leipzig

Freiräume in Leipzig erhalten – für dieses Anliegen hat die Clubszene in Leipzig mit einer Tanzdemo geworben und parallel Unterstützung für eine Petition gesammelt. „In nur drei Wochen kamen so bislang 4500 Unterschriften digital zusammen und 1000 Unterschriften analog“, so Initiator Jürgen Kasek.

Am Mittwoch will die Interessengemeinschaft Livekommbinat die knapp 5000 Unterschriften vor der Stadtratssitzung an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) übergeben.

Die IG Livekommbinat fordert konkret von den Stadträten, dass auf dem Freiladebahnhof Eutritzsch Platz für Kultur und Subkultur erhalten und geschaffen werden. Das Kulturzentrum „So&So“, der um seine Zukunft bangt, solle an seinem angestammten Platz bleiben können, heißt es weiter.

Die Fraktionen SPD und Bündnis90/Die Grünen fordern am Mittwoch im Stadtrat außerdem per Antrag, dass der Eigentümer für die Erhöhung der Geschosszahlen auf dem Freiladebahnhof-Areal der Stadt Flächen zur Verfügung stell – unter anderem zur kulturellen Nutzung.

Von lyn

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Freitag ziehen Drehorgelspieler durch die Leipziger Innenstadt. Sie kommen anlässlich der Leipziger Markttage. Beim Klassik-Konzert in der Nikolaikirche gibt es eine Uraufführung, ein gemeinsames Stück von Drehorgel und chinesischer Geige.

19.09.2018

Der 24-stündige Streik beim Autozulieferer Neue Halberg Guss ist am Mittwochmorgen beendet worden.

19.09.2018
Lokales Mittelstandspreis für Großlehnaer - Klempnerfirma aus Großlehna zählt zu Besten

Die Familienfirma von Mike Schärschmidt wurde von der Oskar-Patzelt-Stiftung zu den vorbildlichsten und besten Mittelständlern ganz Sachsens gekürt. Der Unternehmer engagiert sich auch für Jugendliche.

19.09.2018