Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger OBM-Wahl: AfD zieht Kandidaten zurück
Leipzig Lokales Leipziger OBM-Wahl: AfD zieht Kandidaten zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:37 07.02.2020
Christoph Neumann (AfD) tritt nicht mehr im zweiten Wahlgang an. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Mit Mehrheit hat der Leipziger AfD-Parteitag am Donnerstag beschlossen, den OBM-Kandidaten Christoph Neumann für den zweiten Wahlgang der Leipziger Oberbürgermeisterwahl zurückzunehmen. Und: Die AfD will keine Wahlempfehlung aussprechen. Christoph Neumann respektiere die Entscheidung des Gremiums, heißt es am Freitag aus der Partei. Die AfD danke ihrem Kandidaten für den engagierten Wahlkampf.

Jung ist ein Antidemokrat“

Der AfD-Kreisvorsitzende Siegbert Droese begründete, warum die AfD keinen der beiden verbliebenen OBM-Bewerber unterstützen wolle. „Die letzten Tage haben deutlich gezeigt, dass Oberbürgermeister Burkhard Jung ein Antidemokrat ist“, so Droese. „Wer einen Teil der bürgerlichen Stadtgesellschaft ausgrenzt, sollte in unserer Heimatstadt Leipzig nicht länger Oberbürgermeister sein. Und Sebastian Gemkow war als früherer sächsischer Justizminister leider zu erfolglos, die verfestigten extremen Strukturen in Leipzig wirksam zu bekämpfen. Deshalb können wir weder für den einen noch für den anderen Kandidaten eine Wahlempfehlung aussprechen.“

Noch drei Kandidaten im OBM-Rennen

Damit sind beim zweiten Wahlgang am 1. März nur noch Amtsinhaber Burkhard Jung (SPD), CDU-Herausforderer Sebastian Gemkow und die Piraten-Kandidatin Ute Elisabeth Gabelmann im Rennen. Zuvor hatten bereits Marcus Viefeld (FDP), Franziska Riekewald (Linke), Katharina Krefft (Grüne) und Katharina Subat (Die Partei) ihren Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt.

Viefeld legte sich ebenso wie die AfD nicht auf eine Wahlempfehlung fest. Die drei Kandidatinnen von Linke, Grünen und Die Partei werben für eine Wahl von Amtsinhaber Burkhard Jung. Der seit 2006 amtierende OBM lag im ersten Wahlgang mit 29,8 Prozent knapp hinter CDU-Kandidat Sebastian Gemkow (31,6 Prozent).

Alles zur OBM-Wahl lesen Sie hier.

Von Andreas Tappert

Mit einer Spende wurde jetzt der Ausbau von Räumen in der Schule am Leutzscher Holz ermöglicht. Das Geld kommt Kindern mit erhöhtem Förderbedarf zugute.

07.02.2020

Zum zweiten Wahlgang bei der OBM-Wahlgang in Leipzig ist die nächste Kandidatin aus dem Rennen. Nach Katharina Krefft und Franziska Riekewald wird auch Katharina Subat nicht mehr antreten. Ihre Wahlempfehlung verbindet die Partei-Kandidatin mit einem Wurstvergleich in Anspielung auf ein Zitat von Burkhard Jung.

07.02.2020
Lokales Improtheater im Kulturhaus naTo naTo: Impro-Theater-Fest geht weiter

Das internationale Improtheater-Festival „Momenta“ hat am Mittwoch in der naTo Leipzig viel versprechend angefangen. Beteiligt sind neben den Lokalmatadoren der Theaterturbine Schauspieler aus Griechenland, Italien, der Schweiz und Australien. Der Auftakt bot auch etwas, das sich wahrlich nicht jeder Improspieler traut.

07.02.2020