Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Paralympicsteilnehmer festlich empfangen
Leipzig Lokales Leipziger Paralympicsteilnehmer festlich empfangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:50 23.09.2016
Die Leipziger Paralympicsteilnehmer Martin Schulz, Mathias Schulze, Christoph Herzog und Alexander Schiffler. Quelle: SachsenSportMarketing
Anzeige
Leipzig

Eine Goldmedaille und zwei Platzierungen unter den besten Zehn: Das ist die Bilanz der Leipziger Paralympicsteilnehmer, die am Donnerstagabend mit einer Feier zurück in Leipzig empfangen wurden. Martin Schulz vom Behindertensportverband BV und dem SC DHfK Leipzig kann sich über eine Goldmedaille im Triathlon freuen. Christoph Herzog und Alexander Schiffler (beide BV Leipzig) wurden Sechste im Sitzvolleyball und Mathias Schulze (SC DHfK Leipzig) Zehnter im Speerwurf.

 „Wir als Stadt sind sehr stolz auf unsere paralympischen Athleten. Sie haben tolle Leistungen gebracht und die Zuschauer begeistert“, erklärte Sportbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke). Winfried Nowack vom Leipziger Olympiastützpunkt ist nicht nur wegen der Goldmedaille sehr zufrieden mit der Leistung der Athleten. „Bei Speerwerfer Mathias Schulze war schon die Paralympicsqualifikation ein Erfolg, wenn man bedenkt, dass er von Kugel und Diskus ‚umschulen‘ musste, weil diese Disziplinen in seiner Schadensklasse aus dem paralympischen Programm genommen wurden. Und auch wenn die Sitzvolleyballer sich mehr als den sechsten Platz erhofft hatten – sie haben gezeigt, dass sie zur Weltspitzen gehören.“

Anzeige

Zur Feier im Marriott Hotel waren Gäste aus Wirtschaft, Politik und Sport geladen. Von der Sparkasse Leipzig wurde den Sportlern eine Feinunze Gold übergeben. Außerdem sind die Konterfeis der vier Paralympicsteilnehmer ab sofort auf Briefmarken der LVZ-Post zu sehen.

koku

Anzeige