Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Pferd siegt beim Saisonabschluss – über 4000 Besucher trotzen Herbstwetter
Leipzig Lokales Leipziger Pferd siegt beim Saisonabschluss – über 4000 Besucher trotzen Herbstwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 30.10.2017
Die Pferderennen im Scheibenholz waren mit insgesamt 32.500 Euro dotiert.
Die Pferderennen im Scheibenholz waren mit insgesamt 32.500 Euro dotiert. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Saisonabschluss im Scheibenholz: Auf der Leipziger Rennbahn fand an diesem Samstag das letzte Galopprennen dieses Jahres statt. Bei herbstlichem Wetter galoppierten noch einmal die Pferde über die Rennbahn und konkurrierten um die 32.500 Euro Preisgeld, die es beim Internationalen Renntag zu gewinnen gab. Und gleich im zweiten Rennen konnte der Leipziger Hengst Vermentino vor seinem Stallkollegen Fritz einen Sieg feiern. Darüber freut sich natürlich auch die Besitzergemeinschaft, zu der 70 Personen gehören. "Das war ein absolut starker Lauf, mit dem ich so nicht gerechnet habe", zeigte sich Trainer Marco Angermann begeistert. Im Hauptrennen gewann die Berliner Stute Norajean.

Internationaler Renntag am Samstag auf der Leipziger Rennbahn Scheibenholz. Zu sehen gabs rennende Schafe und galoppierende Pferde. Fotos: Dirk Knofe

Insgesamt kamen trotz herbstlichem Wetters rund 4300 Besucher auf die Rennbahn. Der Samstag bildete neben dem Saisonabschluss auch das Finale des Jubiläumsjahres „150 Jahre Scheibenholz“. Außer den galoppierenden Pferden konnten die Zuschauer noch weitere Tiere bestaunen, die allerdings nicht ganz so schnell unterwegs waren: Beim 1. Leipziger Schafrennen gewann die 2-jährige Penny souverän. Vor allem zur Freude der kleinen Besucher.

Insgesamt kamen 2017 fast 40.000 Menschen zu den Renntagen ins Scheibenholz, etwas mehr als im Jahr davor.

luc