Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Verkehrsbetriebe geben Einblick in Arbeit als Fahrer
Leipzig Lokales Leipziger Verkehrsbetriebe geben Einblick in Arbeit als Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 21.08.2018
Die Verkehrsbetriebe brauchen mehr Fahrer und suchen Wege aus dem Personalengpass. (Symbolbild) Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Die Leipziger Verkehrsbetriebe brauchen mehr Fahrer für Busse und Bahnen und laden deshalb am Samstag zum Rekrutierungstag ein. Nach eigenen Angaben können Interessierte auf dem Betriebshof Angerbrücke von 10 bis 16 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen. Bahnen und Busse dürfen probeweise gefahren werden und LVB-Mitarbeiter stehen für Fragen zur Verfügung. Wer sich bewerben möchte, kann dort zudem seine Unterlagen abgeben.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe bieten neben eigenverantwortlicher Arbeitsweise einen sicheren Arbeitsplatz mit Zukunft und die Möglichkeit den alltäglichen Wandel in Leipzig hautnah mit zu erleben, sagte Michael Halberstadt, Arbeitsdirektor der LVB.

Die Verkehrsbetriebe versuchen sich mit der Mitarbeitersuche auf das Wachstum der Stadt einzustellen. Zudem erhöhen Großveranstaltungen wie Konzerte oder Fußballspiele aber auch Rentenabgänge den Druck nach neuem und mehr Personal. Der Fahrermangel sorgt teilweise schon zu Einschnitten im Angebot.

ThTh

Winston Churchill soll angeblich ein Verfechter von „No Sports“ gewesen sein. Auf viele Leipziger trifft diese Lebenseinstellung auf jeden Fall nicht zu. Fast 100.000 von ihnen sind in Sportvereinen organisiert, Tendenz steigend.

21.08.2018

In der Leipziger City ist die Fahrbahn der Thomasgasse im Bereich der Polleranlage eingebrochen. Die Straße wird zwischen Thomaskirchhof und Markt voll gesperrt.

21.08.2018

Nach Angaben des DENIC waren zum Jahresende 2017 insgesamt 117.023 Webadressen auf Inhaber aus Leipzig registriert. Klingt viel, ist im landesweiten Vergleich aber eher nur Mittelmaß.

21.08.2018