Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Linken-Politikerin Luise Neuhaus-Wartenberg aus Leipzig kandidiert für den Landtag
Leipzig Lokales Linken-Politikerin Luise Neuhaus-Wartenberg aus Leipzig kandidiert für den Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 03.03.2014
Will für die Linken in den Landtag: Luise Neuhaus-Wartenberg aus Leipzig. (Archivfoto) Quelle: Andr Kempner
Dresden

Wie die Partei am Montag in Dresden mitteilte, benannte er dafür neben den aktuellen Landtagsabgeordneten Klaus Bartl, Cornelia Falken, Annekatrin Klepsch, Jana Pinka und Sebastian Scheel auch die landespolitisch bisher unbekannte Luise Neuhaus-Wartenberg aus Leipzig. Die 33-jährige Prokuristin eines Dienstleistungsunternehmens soll die Bereiche Wirtschaft und Arbeitsmarkt betreuen.

Der Chemnitzer Anwalt Bartl ist für Rechtspolitik und Inneres, die Leipzigerin Falken für Bildung, Klepsch aus Dresden für Soziales und Kultur, Pinka aus Freiberg für Energie-, Technologie- und Umweltpolitik sowie der Dresdner Scheel für Haushalt, Finanzen und Kommunalpolitik zuständig. Die Landesvertreterversammlung wählt am 5. April die Landesliste. Gebhardt kandidiert für den Spitzenplatz.

dpa

Die Zahl der Volkshochschulgänger in Leipzig steigt. Laut einer Statistik des Landesamtes nutzten 2012 mehr als 28.000 Messestädter einen oder mehrere der 2586 angebotenen Kurse.

03.03.2014

Es war ein Familientreffen. Und die Familie - sie scheint riesig: Rund 12 000 Besucher strömten von sonstwoher am Wochenende zur Tattoo Expo ins Kohlrabizirkusrund.

02.03.2014

Rund 3000 Polen leben zurzeit in Leipzig. Mit seiner Veranstaltungsreihe "Polen von hier. Wir haben was zu bieten" präsentiert das Polnische Institut in Leipzig Landsleute, die in Deutschland arbeiten und eine zweite Heimat fanden.

Cornelia Lachmann 02.03.2014