Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Lkw kracht auf A9 bei Leipzig durch die Leitplanke
Leipzig Lokales Lkw kracht auf A9 bei Leipzig durch die Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 26.01.2019
Der 40 Tonner musste aus dem Graben geborgen werden. Quelle: Michael Strohmeyer
Leipzig

Ein Lkw ist am Samstagmorgen auf der A9 Richtung Berlin zwischen Leipzig-West und Schkeuditz von der Fahrbahn abgekommen. Der Brummi durchbrach um 3:40 Uhr die Leitplanke und stürzte etwa fünf Meter in den Graben. Aufmerksame Autofahrer informierten Feuerwehr und Polizei.

Der Fahrer aus BerlinMaik H. 53 Jahre alt – hatte Glück im Unglück: Er konnte sich selbst aus dem Fahrerhaus befreien und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Ein 40 Tonner ist am Samstag auf der A9 bei Leipzig West in den Graben gerutscht. Der Brummi-Fahrer war bei Glätte wohl zu schnell unterwegs.

Brummi wurde mit schwerer Technik aus Graben an der A9 gehoben

Die rechte Fahrbahn war während des Feuerwehreinsatzes gesperrt. Der 40 Tonner musste mit schwerer Krantechnik geborgen werden. Wahrscheinlich war der Fahrer trotz starken Schneefalls und Glätte zu schnell unterwegs.

Auf der A9 kam es am Samstag zu einem weiteren Unfall, bei dem vier Autos ineinander krachten.

Von gap

Vor 60 Jahren wurden die Reste der kriegszerstörten Markthalle in Leipzig abgerissen. Seitdem klafft zwischen City und Südvorstadt eine riesige Brache, die die Einwohner Leuschnerplatz nennen. Nun ist der Architekten-Wettbewerb für den ersten großen Neubau entschieden.

26.01.2019

Feuerwehrgroßeinsatz am Leipziger Hauptbahnhof: Am Freitagabend ist auf der Westseite eine leer stehende Halle abgebrannt. Die Kripo ermittelt.

26.01.2019

Sie ist eine Einzelkämpferin und vielfache Buchautorin: Die gebürtige Altenburgerin Andrea Lorz erforscht Leben und Leiden der jüdischen Bürger Leipzigs während der Nazidiktatur. Ihre jüngste Arbeit: „Damit sie nicht vergessen werden“.

26.01.2019