Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Lohnerhöhung für Mitarbeiter des Leipziger Uniklinikums
Leipzig Lokales Lohnerhöhung für Mitarbeiter des Leipziger Uniklinikums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:58 14.06.2019
Ab sofort sollen Pflegekräfte im Leipiger Uniklinikum besser vergütet werden. (Archiv) Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Nach intensiven Verhandlungen haben sich das Universitätsklinikum Leipzig und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi jetzt auf sieben Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von 18 Monaten geeinigt. Pflegende erhielten „in Anerkennung ihres Einsatzes in der Patientenversorgung“ mit Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung Pflege zum 1. Januar 2020 sogar eine stufenweise Entgelt-Steigerung um bis zu zwölf Prozent. Darüber informierten beide Seiten am Freitag in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Mit dem Abschluss erhöhten sich auch die Löhne für Auszubildende. Für Azubis in den Berufen Physiotherapie oder Diätassistenz sei erstmals ein Tarifvertrag mit Vergütungen von mehr als 1000 Euro vereinbart worden.

Beschäftigte, die nicht in der Pflege tätig sind, bekommen mehr als sieben Prozent mehr Einkommen innerhalb der 18-monatigen Laufzeit des Tarifabschlusses bis zum 30. Juni 2020. Die Erhöhung erfolgt in drei Stufen: 3,3 Prozent ab 1. Januar 2019, 1,5 Prozent ab 1. August 2019, weitere 2,2 Prozent ab 1. Januar 2020. Besonderes Augenmerk aber galt den Pflegekräften: Sie erhalten ab 1. Juni 2019 zusätzlich zur stufenweisen Entgelt-Steigerung eine monatliche Pflegezulage von 120 Euro.

Anzeige

lvz

Anzeige