Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Megastau auf Hans-Driesch-Straße und am Stadion - Bauarbeiten auf Landauer Brücke
Leipzig Lokales Megastau auf Hans-Driesch-Straße und am Stadion - Bauarbeiten auf Landauer Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 03.06.2019
Die Arbeiten an der Landauer Brücke dauern noch bis Freitag. Quelle: Dirk Knofe - Picturework.eu
Leipzig

Autofahrer aus dem Leipziger Westen und in Richtung Leutzsch mussten am Montagmorgen jede Menge Geduld aufbringen. Der Grund ist eine neue Baustelle auf der Hans-Driesch-Straße. In Höhe der Landauer Brücke wird die Fahrbahn auf der stadtauswärtigen Spur erneuert. Nach Angaben des Verkehrs- und Tiefbauamtes muss die gesamte Fahrbahndecke saniert werden, um Spurrinnen zu beseitigen und so eindringende Nässe zu verhindern.

Umleitung eingerichtet

Die Überführung ist deshalb stadtauswärts gesperrt. Laut Behörde führt eine Umleitung über die Straße am Sportforum, die Jahnallee, die Bowmannstraße, die Lützner Straße und die Merseburger Straße.

Viele Autofahrer bemerkten das Nadelöhr erst auf der Leutzscher Allee mit seinem anschließenden Kreisverkehr. Entweder fuhren sie durch den Kreisel und dann in Richtung Stadion weiter oder wendeten erst in Höhe des Olympiastützpunktes. Die Folgen waren Staus in alle Richtungen. Die Autoschlange reichte im Westen bis zum Rathaus Leutzsch und die Rückmarsdorfer Straße. Da etliche Ortsunkundige über Nebenstraßen auswichen, staute sich auf der anderen Seite auch in der Waldstraße der Verkehr.

Arbeiten bis zum Freitag

In den kommenden Tagen muss an der Stelle weiter mit Behinderungen gerechnet werden. Der Verkehr in Richtung Stadtzentrum wird teilweise über die Gegenspur geleitet. Nach Behördenangaben wird noch bis zum kommenden Freitag auf der Landauer Brücke gebaut. Die Kosten für die Arbeiten betragen 65.000 Euro.

Von mro

Lokales 150 Jahre Sektion Leipzig des Deutschen Alpenvereins - Deutschlands älteste Flachlandsektion wächst und wächst

Klettern, Bouldern, Bergwandern – Trendsportarten, die der Sektion Leipzig des Deutschen Alpenvereins in den zurückliegenden zehn Jahren einen großen Mitgliederzuwachs bescherten. Jetzt feierten die „Flachlandtiroler“ ein bemerkenswertes Jubiläum.

03.06.2019

Am Freitag hatte Ulrich Stötzner seinen Rücktritt als Vorsitzender des Leipziger Paulinerverein bekannt gegeben. Im LVZ-Interview kritisiert er, wie die Universität von den Originalplänen abgewichen ist. Doch er freut sich, dass die Unikirche lebt und hofft auf neue Impulse.

03.06.2019

Zum vierten Mal gab es am Sonntag im Scheibenholz einen Mode-Renntag – und damit einen Wettstreit der Schönen. 80 Leipziger wollten Miss und Mr. Scheibenholz werden. Am Ende machten eine Modestylistin und ein Krankenpfleger das Rennen.

02.06.2019