Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 12.000 Teilnehmer beim CSD in der Leipziger Innenstadt
Leipzig Lokales 12.000 Teilnehmer beim CSD in der Leipziger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 13.07.2019
Der CSD 2019 in Leipzig. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Rund 12.000 Menschen haben laut Veranstaltern und Polizei am Samstag an der Demonstration und den Aktionen auf dem Markt zum diesjährigen Christopher Street Day in Leipzig teilgenommen. Der Anklang sei so groß wie noch nie, sagte Jasmin Gräwel vom CSD-Team auf Nachfrage von LVZ.de.

CSD-Parade am 13. Juli 2019 in Leipzig unter dem Motto „50 Jahre Stonewall“

Insgesamt zwölf Wagen zogen am Nachmittag durch die Innenstadt und entlang des Rings. Auch Vertreter einiger Parteien waren darunter, unter anderem von der SPD und den Linken.

Die Demonstration ist Teil der CSD-Woche und steht unter dem Motto „50 Jahre Stonewall“. Die Veranstalter wollen an die Proteste in der New Yorker Christopher Street gegen die Verfolgung Homosexueller vor 50 Jahren erinnern.

Die Community sei Teil der Gesellschaft und dürfe nicht als kleine Minderheit abgetan werden, sagte Gräwel.

CSD Leipzig 2019

Die CSD Leipzig Demo zieht durch die Heldenstadt.

Gepostet von LVZ Leipziger Volkszeitung am Samstag, 13. Juli 2019

Die Demonstranten verliehen zahlreichen politischen Forderungen Ausdruck. Beispielsweise solle die Polizei Straftaten gegen Homosexuelle gesondert erfassen, damit sie statistisch ausgewertet werden können.

Schwule oder lesbische Asylbewerber, die in ihrem Land wegen ihrer Sexualität verfolgt werden, sollten zudem bevorzugt Asyl erhalten. Außerdem grenzten sich die Teilnehmer gegen Rechts ab.

Von AT/jhz

Während der Ferien läuft die Sanierung an Schulgebäuden in Leipzig und anderen Teilen Sachsens auf Hochtouren. Vor allem kleinere Reparaturen sollen dann fertig werden. Der Bedarf ist noch erheblich.

13.07.2019

Wer ein paar Hektar Wald sein eigen nennt, hat derzeit nichts zu lachen. Oft sind die Bäume geschädigt, der Umgang mit den Folgen kann schnell einzelne überfordern. Der Forstbezirk Leipzig bietet Hilfe an.

13.07.2019

Eine Bibel und eine Vatikan-Münze, Meißner Porzellan und jede Menge Schmuck: Ein Duo soll gut ein Jahr lang immer wieder in Leipziger Wohnungen und Einfamilienhäuser eingebrochen sein. Zum Prozessbeginn geben die Männer aber nur einen Fall zu.

13.07.2019