Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Mit Benzin gefüllter Ofen explodiert: Acht Menschen verletzt
Leipzig Lokales Mit Benzin gefüllter Ofen explodiert: Acht Menschen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 14.10.2019
Die Rettungskräfte mussten am Sonntagabend nach Markkleeberg ausrücken. Dort war ein mobiler Ofen explodiert. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte mussten am Sonntagabend nach Markkleeberg ausrücken. Dort war ein mobiler Ofen explodiert. (Symbolbild) Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Markkleeberg

Bei einer Explosion eines mobilen Herds in einem Mehrfamilienhaus in Markkleeberg sind am Sonntagabend acht Menschen verletzt worden. Rettungskräfte brachten sie mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser, wie die Polizei in Leipzig am frühen Montagmorgen mitteilte.

Ein Bewohner hatte gegen 20.30 Uhr versucht, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin einen alten mobilen Ofen anzuschalten. Dafür füllten die beiden Benzin in das Gerät. Nach dem dritten Versuch explodierte der Ofen.

Wenige Stunden später, gegen 1.10 Uhr am frühen Montagmorgen, brach im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Markkleeberg ebenfalls ein Feuer aus. Hier ist die Ursache noch unklar. Die beiden Bewohner konnten sich unverletzt ins Freie retten, das Haus ist jedoch vorerst unbewohnbar.

Von RND/dpa/isc