Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Musste um mein Leben kämpfen“: Leipziger berichtet über seine Rettung von Costa Concordia
Leipzig Lokales

„Musste um mein Leben kämpfen“: Leipziger berichtet über seine Rettung von Costa Concordia

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 16.01.2012
Von Robert Nößler
Das Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ sank vor der italienischen Insel Giglio. An Bord waren mehr als 4200 Passagiere und Besatzungsmitglieder. 32 Menschen starben, unter ihnen 12 Deutsche.
Das Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ sank vor der italienischen Insel Giglio. An Bord waren mehr als 4200 Passagiere und Besatzungsmitglieder. 32 Menschen starben, unter ihnen 12 Deutsche. Quelle: Luca Zennaro/ANSA/epa/dpa

Der 38-Jährige aus Markranstädt bei Leipzig überlebt die Tragödie nur knapp. Er muss durch den überfluteten Luxusliner schwimmen, um sich zu retten, u...