Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Netflix-Serie über Leipziger Drogendealer „Shiny Flakes“ geht in die Verlängerung
Leipzig Lokales Netflix-Serie über Leipziger Drogendealer „Shiny Flakes“ geht in die Verlängerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 09.07.2019
Die Leipziger Netflix-Serie „how to sell drugs online (fast)“ bekommt eine zweite Staffel. Bjarne Mädel (links) wird wohl aber nicht mehr dabei sein... Quelle: Netflix
Leipzig

Die erste Staffel von „how to sell drugs online (fast)“ – die Netflix-Serie, die lose auf einem Leipziger Kriminalfall basiert – hatte viele Stärken. Das Ende jedoch kam abrupt und ließ die Zuschauer mit einem dicken Cliffhanger zurück. Nach dem Start des Online-Drogenshops sei es „erst richtig losgegangen“, kündigte Lenny (Danilo Kamperidis) da noch vollmundig an – bevor der Abspann anrollte.

Ob es weitergehen würde, stand da längst noch nicht fest. Am Dienstag kam aber die Bestätigung: „how to sell drugs online (fast)“ bekommt eine zweite Staffel. Die Geschichte über einen minderjährigen Nerd, der aus Liebeskummer Europas größten Online-Drogenhandel eröffnet, habe bei den Zuschauern für „überwältigenden Reaktionen“ gesorgt, so der Streamingdienst.

Zweite Staffel bewahrt Showrunner vor Drogenkriminalität

„Wir freuen uns sehr, dass Netflix an unsere Vision glaubt und wir sie nun weitererzählen können. Ansonsten wäre uns auch nichts anderes übrig geblieben, als (fast) online Drogen zu verkaufen“, scherzten die Showrunner Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann von der Produktionsfirma „bildundtonfabrik“ im Zuge der Ankündigung.

In der zweiten Staffel soll der Online-Handel mit den Drogen für Moritz (Maximilian Mundt) und seine Mitarbeiter nach einem holprigen Start noch erfolgreicher, aber auch gefährlicher werden. „Denn wie Pablo Escobar schon sagte: ‚Alle Imperien entstehen aus Blut und Feuer.‘ Und er musste nebenbei nicht auch noch sein Abi machen“, heißt es in der Ankündigung.

Erneut sollen sechs halbstündige Folgen entstehen. Die Dreharbeiten sollen im Herbst 2019 beginnen, der Start ist für das Frühjahr 2020 geplant. Die Serie basiert lose auf der Geschichte des Leipziger Drogendealers „Shiny Flakes“, der aufgrund des Online-Drogenhandels 2015 zu sieben Jahren Haft verurteilt wurde.

Von Christian Neffe

Immer mehr Fußgänger nutzen den Lindenauer Markt. Deshalb will die Stadt den Platz jetzt umbauen. Nächstes Jahr soll es losgehen.

09.07.2019
Lokales Leipziger Zentrum-Ost - Großinvestor kauft Listhaus

Eines der größten Bürogebäude der Messestadt hat kürzlich den Eigentümer gewechselt. Ein Unternehmen aus Köln hat das 39.000 Quadratmeter große Listhaus im Zentrum-Ost von einer Tochterfirma der Bayrischen Landesbank erworben.

10.07.2019

Es ist schwarz, flach und leicht – und kann viel mehr als nur Netflix. Einen Klassensatz Tablets hat das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seinen aktuellen Azubis überreicht, für die Schule. Denn Lernen läuft ab jetzt digital, dafür tritt auch der Schulleiter ein.

09.07.2019