Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Brücke in Leipzig führt über die Parthe ins Rosental
Leipzig Lokales Neue Brücke in Leipzig führt über die Parthe ins Rosental
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 27.06.2019
Ab dem 28.Juni führt die neue Brücke über die Parthe. Quelle: Stadt Leipzig/ Henning Croissant
Leipzig

Ab dem 28. Juni wird in Leipzig eine neue Brücke über die Parthe auf die Herrenallee führen. Der Neubau ersetzt die Behelfsbrücke, die ursprünglich 2001 wegen Bauarbeiten im Leipziger Zoo errichtet wurde.

Auf einer Länge von 21 Meter und einer Breite von 4,5 Meter soll mit der Brücke ein neuer Rad- und Gehweg von der Turmgutstraße auf die Herrenallee führen, teilte das Verkehrsamt mit. „Ein großer Teil des Radverkehrs kann vom Rosental aus über die neue Brücke direkt zum Gohliser Schlösschen fahren, somit haben Fußgänger mehr Platz auf dem Leibnizweg“, sagt Christoph Waack Radverkehrsbeauftragter der Stadt in einer Mitteilung. Über die neue Brücke soll auch der Radweg der „Kohle-Dampf-Lichtroute“ zwischen Lutherstadt Wittenberg und Markkleeberg führen.

900.000 Euro Kosten für den Neubau

Die bisherige Behelfsbrücke hatte den neuesten Anforderungen des Hochwasserschutzes für den Zoo und seiner Umgebung nicht mehr entsprochen. Die Landestalsperrenverwaltung hatte das Provisorium deswegen nur befristet genehmigt. Der Neubau wurde nun für 900.000 Euro als Stahlbetonkonstruktion auf Bohrpfählen errichtet. Der Überbau ist dabei so konstruiert, dass auch ein Jahrhundert-Hochwasser keine Schäden am Bauwerk bewirkt.

Von ebu

Lokales Installation im Hauptbahnhof - 150 Taschenlampen für die Kunst

Im Oktober soll im Hauptbahnhof eine außergewöhnliche Lichtinstallation zu sehen sein. Sie besteht unter anderem aus 1000 Taschenlampen. Die ersten haben die Leipziger schon spendiert.

27.06.2019

Platzt der Prozess um ein filmreifes Mordkomplott in Leipzig-Eutritzsch? Ein Kronzeuge will die Tat heimlich gefilmt haben. Doch die Staatsanwaltschaft verschwieg die brisante Info monatelang.

27.06.2019

Alle Führerscheine müssen bis 2033 umgetauscht werden. In Leipzig sind mehrere hunderttausend Menschen davon betroffen. Um den Andrang zu bewältigen, hat die Stadt ein Zwei-Stufenkonzept aufgestellt, schafft zusätzliche Stellen und vergibt Termine nur Online oder per Telefon.

27.06.2019