Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Preise in Leipzig: Strom und Fernwärme teurer, Gas billiger
Leipzig Lokales Neue Preise in Leipzig: Strom und Fernwärme teurer, Gas billiger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 08.11.2019
Das Herzstück der Stadtwerke Leipzig ist die Gas- und Dampfturbinen-Anlage an der Eutritzscher Straße (Mitte). Dort werden Strom und Fernwärme für die 600 000-Einwohner-Stadt produziert. Quelle: Armin Kühne
Leipzig

Die Leipziger Stadtwerke verändern ihre Preise. Betroffen sind ab 1. Januar 2020 unter anderem Stromkunden im Tarif L-Strom.basis (Grundversorgung). Für sie steigt der Brutto-Arbeitspreis pro Kilowattstunde (kWh) von 28,19 auf 29,37 Cent. Für einen typischen Leipziger Jahresverbrauch mit 1800 kWh erhöhen sich dadurch die Kosten um rund 21 Euro brutto im Jahr.

Vier-Personen-Haushalt soll beim Gas 40 Euro im Jahr sparen

Gleichzeitig werden Kostenvorteile an Kunden in der Grundversorgung Gas weitergegeben. Dort sinkt der Brutto-Arbeitspreis je Kilowattstunde um 0,20 Cent auf 6,37 Cent. Für einen Vier-Personen-Haushalt in einem Einfamilienhaus mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 20 000 kWh bedeutet dies eine Einsparung von brutto 40 Euro im Jahr.

6,3 Prozent Anstieg bei der Fernwärme

Verändert wird ebenfalls zum 1. Januar 2020 der Fernwärmepreis. Er steigt für das Produkt Leipziger wärme.komfort um durchschnittlich 6,3 Prozent. Für einen Mieter in einem durchschnittlichen Mehrfamilienhaus mit einem Verbrauch von 7 000 kWh bedeutet diese Veränderung einen Anstieg um brutto 50 Euro.

Alternative zur Grundversorgung

Preisbewusste sollten einen Blick auf die Bestpreis-Angebote des Unternehmens werfen. Dort wird auch der Bestpreis-Strom zum 1. Januar neu platziert. Dieses Produkt ist günstiger als die Grundversorgung. Einen Preisrechner gibt es unter https://www.l.de/stadtwerke/extras/produktfinder-privatkunden.

Von Andreas Tappert

Trotz Angst vor Waffengewalt sind vor mehr als 30 Jahren 70.000 Menschen in Leipzig auf die Straße gegangen – und haben friedlich demonstriert. Ein Zeitzeuge erinnert sich an die beeindruckenden Momente.

08.11.2019

Grünes Licht im Stadtrat: Leipzig baut ein öffentliches WC im Lene-Voigt-Park. Doch bis es so weit ist, müssen sich Parkbesucher und Anwohner noch etwas gedulden.

08.11.2019

Nach den wiederholten Angriffen auf die Leipziger Immobilienbranche, bei denen Anfang November auch eine Mitarbeiterin in ihrer Wohnung verletzt wurde, gründen Kommune und Freistaat eine Steuerungsgruppe gegen linke Gewalttäter.

08.11.2019