Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ostwache Leipzig lehnt trotz Seehofer-Rückzug Nominierung weiter ab
Leipzig Lokales Ostwache Leipzig lehnt trotz Seehofer-Rückzug Nominierung weiter ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 03.08.2018
Die alte Ostwache der Leipziger Berufsfeuerwehr in der Gregor-Fuchs-Straße. (Archivbild) Quelle: Andreas Döring
Leipzig

Der Verein Ostwache Leipzig lehnt eine Nominierung für den Nachbarschaftspreises des Internetportals nebenan.de weiter ab. Auch nach dem Rückzug von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) als Schirmherr der Auszeichnung will der Verein abwarten, wer dessen Posten einnimmt. „Vorerst bleiben wir bei unserer Entscheidung“, sagte die Vorstandsvorsitzende Lina Hurlin zu LVZ.de.

Am Donnerstag hatte der Verein, der in der alten Feuerwache in der Wurzener Straße ein Kulturzentrum aufbaut, sich aus dem Wettbewerb um den Deutschen Nachbarschaftspreis der „nebenan-Stiftung“ zurückgezogen. Damit folgte der Verein dem Beispiel anderer Initiativen wie „Moabit hilft“ aus Berlin und „wielebenwir“ aus Köln, die ihre Nominierungen wegen umstrittener politischer Äußerungen von Seehofer zurückgenommen hatten.

Seehofer gibt Schirmherrschaft ab

Inzwischen hat der Bundesinnenminister die Schirmherrschaft des Preises abgegeben. Er habe den Geschäftsführer der Stiftung in einem persönlichen Brief über seine Entscheidung informiert, teilte ein Sprecher am Donnerstagabend mit.

Lina Hurlin von der Ostwache sagte am Freitag, dass Förderungen und Auszeichnung eine wichtige Möglichkeit für eine weitere Entwicklung des Verein sind. Der Verein stehe aber für „eine offene und solidarische Gesellschaft“, deshalb hätte der Verein die Nominierung abgelehnt.

Von luc/hgw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tarifverhandlungen am Leipziger Klinikum St. Georg sind in dieser Woche erneut ergebnislos vertagt worden. Verdi kündigte nun eine Ausweitung der Warnstreiks noch für den Monat August und eine Urabstimmung an.

03.08.2018

Attraktives Programm und Super-Sommer: Nach zwölf von 24 Spieltagen erweist sich das LVZ-Sommerkino 2018 im Scheibenholz als voller Erfolg.

06.08.2018

Es bleibt heiß in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Bis zum Samstag liegen die Temperaturen bei 30 Grad und mehr.

03.08.2018