Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Parkettschaden in Leipziger Sporthalle am Rabet: Bundesliga-Hockey wird verlegt
Leipzig Lokales Parkettschaden in Leipziger Sporthalle am Rabet: Bundesliga-Hockey wird verlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 29.01.2016
Gefahr für Sportler: In der Sporthalle am Rabet ist das Parkett beschädigt. Die Hockeyspieler müssen nach Liebertwolkwitz ausweichen.André Kempner
Gefahr für Sportler: In der Sporthalle am Rabet ist das Parkett beschädigt. Die Hockeyspieler müssen nach Liebertwolkwitz ausweichen.André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ärger kurz vorm Wochenende: In der Leipziger Sporthalle am Rabet wurde am Freitagvormittag ein Schaden im Parkett entdeckt. Die Halle ist dadurch vorübergehend nur noch eingeschränkt nutzbar. Zwei Punktspiele der 2. Hockey Bundesliga, die am Samstag und Sonntag stattfinden sollten, mussten kurzfristig in eine Turnhalle in Liebertwolkwitz verlegt werden.

„Die Halle am Rabet ist derzeit für Wettkämpfe nicht bespielbar“, erklärte Kerstin Kirmes, Leiterin des Leipziger Sportamtes. „Eine Nutzung würde für die Sportler eine Gefahr darstellen.“ Es solle sich schließlich niemand verletzen. Ein Floorball-Turnier des SC DHfK wurde kurzfristig auf das nächste Wochenende verlegt.

Fußboden wird am Montag repariert

Schulen und Vereine könnten in der Halle aber ohne Probleme trainieren, betont Kirmes. „Zwei Drittel der Fläche sind bespielbar, nur ein Drittel ist gesperrt.“ Das Sportamt verspricht eine schnelle Lösung des Problems: Bereits am Montag soll das beschädigte Parkett repariert werden. Dann ist die Halle wieder für Turniere freigegeben.

Vorfälle dieser Art seien Alltag in den öffentlichen Sporthallen, gibt Amtsleiterin Kirmes zu. Vor einer Weile etwa gab es ebenfalls in der Sporthalle am Rabet Probleme mit der Prallschutzwand. „Unsere Hallen werden sehr intensiv genutzt“, so Kirmes. „Verschleiß ist ganz normal.“

Von gap