Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Prinz Charles und Camilla kommen im Mai nach Leipzig
Leipzig Lokales Prinz Charles und Camilla kommen im Mai nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 22.03.2019
Der britische Prinz Charles und seine Ehefrau Camilla, kommen im Mai nach Leipzig. Quelle: Foto: Ben Birchall/PA Wire/dpa
Leipzig

 Prinz Charles (70) und seine Gattin Camilla (71) kommen im Mai nach Leipzig. Der eintägige Besuch ist für den 8. Mai geplant. Voraussichtlich besuchen die beiden die Thomaskirche, wo sie einen Auftritt der Thomaner erleben werden, die Nikolaikirche als Stätte der Friedlichen Revolution und die Baumwollspinnerei. Das genaue Programm ist von britischer Seite noch nicht bestätigt. Nach LVZ-Informationen wollen sich der britische Thronfolger und seine Frau auch den Wörlitzer Park anschauen.

Im Dezember 1991 besuchte Prinz Charles das von der Braunkohle stark geschädigte Dorf Mölbis und stand auf der Halde Trages. Quelle: Andreas Döring

Eintrag ins Goldene Buch

In Leipzig wird der Prinz von Wales sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen, wo er schon 1991 seine Unterschrift hinterließ – allerdings im Vorgänger-Buch. Der älteste Sohn von Queen Elisabeth hat Leipzig im Dezember 1991 zum ersten Mal besucht. Damals erhielt er die Bodo-Manstein-Medaille, den Umweltpreis des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland, verliehen. Oberbürgermeister Hinrich Lehmann-Grube empfing ihn im Neuen Rathaus, die Thomaner gaben ein kleines Konzert.

Eine Station des damaligen Besuchs war der Leipziger Südraum. In Mölbis ließ sich der Natur- und Umweltfreund über den Tagebau und seine Folgelandschaft informieren. Jene Stelle auf der Hochhalde Trages, auf der Prinz Charles damals stand und Richtung Industriekomplex Espenhain schaute, trägt seitdem den Namen „Prinz-Charles-Aussichtspunkt“. Seine Eltern, Queen Elizabeth und Prinz Philip, besuchten ein knappes Jahr später, am 22. Oktober 1992, Leipzig. Aus diesem Anlass trug sich auch die Königin ins Goldene Buch ein.

Städtepartnerschaft mit Birmingham

Sollte sich Prinz Charles noch an Details seines damaligen Besuches erinnern, kann er vergleichen, wie Leipzig sich seit 1991 entwickelt und verändert hat. Seit 1992 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Leipzig und Birmingham, Hauptstandort der britischen Automobilindustrie und Messezentrum in Großbritannien.

Dienstreise in die Karibik

Aktuell sind Charles und Camilla auch auf Reisen – sie absolvieren eine Dienstreise in der Karibik. Bis zum 29. März besuchen sie verschiedene Inseln, darunter erstmals auch Kuba. In 13 Tagen absolvieren sie mehr als 50 Termine, um die Beziehungen zwischen Großbritannien und dem Commonwealth zu stärken.

Mehr lesen:
„Ihrer Majestät tun die Füße weh“ – Als die Queen nach Leipzig kam

Von Kerstin Decker

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im jüngsten Gehaltsvergleich von Fach- und Führungskräften in den zehn größten Städten Deutschlands landet Leipzig weit abgeschlagen auf dem letzten Platz. Das geht aus einem neuen Gehaltsreport hervor. In Dresden fallen die Zahlen etwas höher aus.

22.03.2019

Der Leipziger Architekt Thomas Hille schlägt vor, über den bis zu 55 Meter hohen Büchertürmen der Deutschen Nationalbibliothek ein kleines Kongress-Zentrum zu errichten. Die Lagerung der fünf Millionen Bücher in den Türmen würde durch den Umbau nicht eingeschränkt.

22.03.2019

Leipzig gehört bundesweit zu den gefährlichsten Städten. Das hat das Internetportal Comfortplan ermittelt. Gemessen an der Einwohnerzahl werden nirgendwo in Deutschland so viele Fahrräder wie in der Messestadt gestohlen.

21.03.2019