Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Rosa-Luxemburg-Straße wird zur Dauerbaustelle in Leipzig
Leipzig Lokales Rosa-Luxemburg-Straße wird zur Dauerbaustelle in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 14.05.2020
Die Rosa-Luxemburg-Straße in Leipzig wird bis Ende 2020 umfassend saniert. Am Friedrich-List-Platz wird auch die Haltestelle neu gestaltet.
Die Rosa-Luxemburg-Straße in Leipzig wird bis Ende 2020 umfassend saniert. Am Friedrich-List-Platz wird auch die Haltestelle neu gestaltet. Quelle: Stadt Leipzig
Anzeige
Leipzig

Aufwendige Baumaßnahmen werden den Verkehr in den kommenden Monate rund um die Rosa-Luxemburg-Straße im Leipziger Osten bestimmen. Die Stadt Leipzig, die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Leipziger Wasserwerke informieren kurz vor Beginn der Arbeiten über die Pläne und Einschränkungen: Am kommenden Montag sollen die Sanierungsarbeiten beginnen und bis Dezember diesen Jahres andauern.

Zwischen Hahnekamm im Stadtzentrum und der Eisenbahnstraße in Neustadt-Neuschönfeld soll die Großbaustelle verlaufen. Umleitungen werden daher kleinräumig sein und öfter wechseln, da der Bereich für jeglichen Kfz-Verkehr gesperrt ist.

Leipzig wird unfallsicherer und barrierefreier

Die Rosa-Luxemburg-Straße in Leipzig wird bis Ende 2020 umfassend saniert. Am Friedrich-List-Platz wird auch die Haltestelle neu gestaltet. Quelle: Stadt Leipzig

Zudem erwartet die Leipziger vom 27. Juli bis 15. August eine Sperrung der Kreuzung am Friedrich-List-Platz, an dem die Hauptverkehrsroute der Ludwig-Erhard-Straße/B2 entlangführt. Ausweichrouten und Umleitung für alle Verkehrsteilnehmenden finden sich auf der extra eingerichteten Webseite der Stadt Leipzig. Ausgenommen von den Einschränkungen sind zunächst die öffentlichen Verkehrsmittel, doch auch die Straßenbahnlinien 1, 3 und 8 und Busse 72 und 73 werden ab dem 2. Juni umgeleitet.

Grund für die großräumigen Arbeiten ist eine Modernisierung des Straßenabschnitts. Fahrbahnen, Gleisanlagen, Gehwege, Radfahrstreifen und Leitungsnetze werden erneuert und potenzielle Unfallhäufungsstellen beseitigt. Auch einige Lichtanlagen bekommen ein Upgrade, mehrere Haltestelle werden barrierefrei und die Leipziger Wasserwerke beenden ihre bereits begonnen Sanierungs- und Verlegungsarbeiten von Leitungen.

Von lcl

13.05.2020
13.05.2020