Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales SPD Leipzig: Von 50 Wahlplakaten sind nur noch sieben übrig
Leipzig Lokales SPD Leipzig: Von 50 Wahlplakaten sind nur noch sieben übrig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 17.08.2019
Diebstahl und Zerstörung an Wahlplakaten werden immer mehr zum Problem. Quelle: Andreas Döring (Archiv)
Anzeige
Leipzig

Zahlreiche Partei-Plakate fallen im aktuellen Landtagswahlkampf Zerstörungen und Diebstahl zum Opfer. Wie berichtet, sind nach Einschätzung der Polizei vor allem Werbeschilder der AfD und der Linken betroffen. Doch auch CDU und SPD beklagen enorme Verluste. „Der Schwund von Wahlplakaten ist ein Fakt und dieses Mal leider sehr hoch“, erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Holger Mann.

Er sei am Freitag zehn Kilometer auf Hauptstraßen von Lindenau über Leutzsch und Möckern nach Lindenthal gefahren. „Hier hingen Plakate der SPD noch an ganzen sieben Standorten, es müssten aber weit über 50 sein.“ Wie berichtet, kann die Polizei keine genauen Angaben zu den tatsächlich gestohlenen Wahlplakaten machen.

Anzeige

Verwundert habe er die Empörung der AfD über „politische Diebeszüge“ zur Kenntnis genommen. „Als diese in der letzten Woche ganze Straßenzüge mit ihren Plakaten zupflasterte, verschwanden Plakate anderer Parteien in Größenordnungen“, sagte Mann. „Es fällt mir schwer hier an Zufall zu glauben.“

Bürger, die Diebstähle oder Zerstörungen beobachten – „an Plakaten welcher Partei auch immer“ – sollten die Polizei informieren, bittet der Landtagsabgeordnete.

Von lvz