Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales SPD-Stadtratskandidaten wollen Fahrradpläne bei Radtour vorstellen
Leipzig Lokales SPD-Stadtratskandidaten wollen Fahrradpläne bei Radtour vorstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 08.05.2019
Bereits vergangene Woche hatte Martin Dulig (SPD) Pläne für neue Radschnellwege vorgestellt (Symbolbild). Quelle: Moritz Frankenberg/dpa
Leipzig

Die Kandidaten der SPD für die Kommunal- und Landtagswahlen wollen am 11. Mai ihre Vision für den Fahrradverkehr in Leipzig vorstellen. Dafür laden sie Interessierte zu einer gemeinsamen Radtour ein. Die Strecke führt vom Lindenauer Markt über die Jahnalleebrücke und Gustav-Adolf-Straße hin zur Westseite des Hauptbahnhofs. Danach geht es weiter über die Rosa-Luxemburg-Straße und Ludwigsstraße bis hin zum Torgauer Platz. Start ist um 15.30 Uhr.

Neben den Plänen für einen Radschnellweg zwischen Lindenau und dem Hauptbahnhof soll es laut einer Mitteilung der Leipziger SPD auch um bessere Abstellmöglichkeiten, eine Radstation am Bahnhof, den künftigen Parkbogen Ost und einen Radschnellweg nach Naunhof und Taucha gehen.

Bereits vor einigen Wochen hatten die Stadtratskandidatinnen Julia Kneisel und Leonie Weber einen möglichen Radschnellweg entlang der inneren Jahnallee ins Spiel gebracht. Jetzt wollen sie gemeinsam mit Arnold Arpaci, der im Leipziger Osten für den sächsischen Landtag kandidiert, ihre Ideen vorstellen. „Die Radfahrerinnen und Radfahrer in Leipzig haben eine eigene Infrastruktur verdient, die nicht nur das Nebenprodukt von Straßensanierungen ist“, sagt Kneisel in einer Mitteilung.

Am vergangenen Donnerstag hatte Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) seine neuen Pläne für fünf Radschnellwege vorgestellt. Die Wege sollen das Umland aus allen Himmelsrichtungen mit dem Leipziger Zentrum verbinde.

Von ebu

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Gedenkveranstaltung zum Ende des Zweiten Weltkriegs waren am Mittwoch auch Anhänger der Motorradgang Nachtwölfe in Leipzig.

08.05.2019

Fähnchen, Winken, Sonnenschein: Drei royale Stunden schenkte der britische Prinz Charles der Stadt Leipzig am Mittwoch – und am Ende waren alle happy.

08.05.2019

16 Länder lassen sich in Leipzig durch ehrenamtliche Konsuln vertreten. Wer einen anderen Staat repräsentieren möchte, sollte bekannt und vermögend sein.

08.05.2019