Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sauna in Leipzigs Hallenbädern wird teurer
Leipzig Lokales Sauna in Leipzigs Hallenbädern wird teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 15.08.2019
Künftig zwei Euro teurer: Saunabesuch in der Grünauer Welle in Leipzig. Quelle: Andre Kempner
Leipzig

In der Grünauer Welle und im Sportbad an der Elster wird ein Schwimmbadbesuch inklusive Sauna nach Ende der Sommerpause teurer. Der Preis steigt ab Montag von 11 auf 13 Euro, kündigte die städtische Sportbäder GmbH am Donnerstag an. Das Ticket gilt dafür nun für dreieinhalb statt wie bislang für drei Stunden. Laut Sportbädern ist es die erste Preiserhöhung für Saunagäste seit vier Jahren.

Auch für Gruppen und Teilnehmer an Wasserkursen verteuern sich die Tarife. So steigt der Gruppentarif für bis zu 30 Kinder und zwei Betreuer in den Schwimmhallen um sechs Euro auf 45 Euro. Der Eintritt zum öffentlichen Baden bleibt in allen acht städtischen Hallenbädern stabil. Diese haben nach der Sommerpause ab 19. August wieder zu den regulären Zeiten geöffnet.

In diesen Freibäder finden Sie Abkühlung.

Während der Ferien wurden in den Bädern Reparaturen, Wartungsarbeiten und Reinigungen durchgeführt. Am umfangreichsten waren die Arbeiten im 2008 eröffneten Sportbad an der Elster in der Antonienstraße. Für rund 50.000 Euro wurden hier neue Duschen eingebaut und ein Teil der Startblöcke ausgetauscht. Zudem wurden neue Leinen für das Lehrschwimmbecken installiert sowie Umkleiden, Sanitärbereiche und das Foyer mit einem frischen Farbanstrich versehen.

Von nöß

Das Areal des Botanischen Gartens für Arznei- und Gewürzpflanzen Großpösna-Oberholz gehörte bisher der Stadt Leipzig; die Gemeinde Großpösna war Pächter. Jetzt ist das Gelände ins Eigentum der Gemeinde Großpösna übergegangen. Ein Blick hinter die Kulissen des Betriebs.

15.08.2019

Gesundheitsministerin Klepsch hat dem St.-Elisabeth-Krankenhaus Geld gebracht. Die 874 000 Euro Fördermittel fließen in den Ausbau der Geburtshilfe – vor allem in die Frühgeborenenabteilung. Ein Blick in die Umbaupläne.

15.08.2019

Vor nahezu 140 Jahren, am 1. Oktober 1879, wurde das Reichsgericht in Leipzig feierlich eröffnet. Teil 1 einer LVZ-Serie beschreibt, wie es dazu kam.

15.08.2019