Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Das sind die neuen Glocken für die Leipziger Nikolaikirche
Leipzig Lokales Das sind die neuen Glocken für die Leipziger Nikolaikirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 29.06.2019
Ankunft der neuen Glocken der Nikolaikirche auf dem Leuschnerplatz in Leipzig. Pfarrer Bernhard Stief hielt eine Andacht. Quelle: Kempner
Leipzig

So etwas gibt es auch in Leipzig nicht alle Tage zu sehen: Einen 16,5 Meter langen Sattelschlepper, auf dem sechs riesige, nagelneue Glocken und zwei aufgearbeitete aus dem Jahr 1964 ruhen. Um 16.30 Uhr waren sie am Freitag aus Pomßen bei Grimma auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz eingetroffen und schnell von Schaulustigen umringt, die den historischen Moment auf Fotos und Videos festhielten.

Leipzigs Stadtkirche St. Nikolai erhält gleich sechs neue Glocken – so viel wie noch nie in der über 1000-jährigen Stadtgeschichte. Vom Dreißigjährigen Krieg bis 1917 gab es dort vier Glocken, zu DDR-Zeiten drei. Die neue Festtagsglocke Osanna, 6,5 Tonnen schwer, kommt separat in den südlichen Glockenturm des Gotteshauses, die anderen in drei Etagen übereinander in den nördlichen. .

Am Freitag sind die neuen Glocken für die Nikolaikirche in Leipzig eingetroffen. Am Samstag wurden sie bei einem Gottesdienst eingeweiht, am Sonntag folgte der Einhub.

Rund 700 Leipziger begleiteten den Transport vom Leuschnerplatz über den Ring auf den Nikolaikirchhof. Dort waren Weihegerüste aufgebaut, in die die Fracht am späten Abend mit Hilfe des größten Ladekrans Ostdeutschlands eingehoben wurde. Am Sonnabend können Besucher die Glocken ab 14 Uhr beim Gottesdienst bestaunen, um 17 Uhr bei einer Festmusik in der Kirche. Am Sonntag soll nach dem 10-Uhr-Gottesdienst die große Osanna in den Nikolaikirchturm eingehoben werden.

Von Andreas Tappert

Lokales 7,4 Millionen Euro Modernisierungskosten - Grundschule „Bernhard-Göring-Straße“ offiziell eröffnet

Die Grundschule in der Bernhard-Göring-Straße 107 ist offiziell eingeweiht worden. Das Gebäude soll bis zu 448 Kindern als Lernort dienen und ist barrierefrei gestaltet. Zurzeit lernen 122 Schüler in der Schule.

29.06.2019

„Bullenschweine raus aus dem Viertel!“, ist auf einem Flugblatt zu lesen, das derzeit in Leipzig-Connewitz kursiert. Auch im Schaufenster eines Abgeordnetenbüros hing es aus, kritisiert der Polizeichef.

28.06.2019

Unter dem Namen „Biker für Deutschland“ ist für Samstag ein Aufzug vom Leipziger Osten bis zum Ring geplant. André Poggenburg vom „Aufbruch deutscher Patrioten“ soll als Gastredner sprechen.

28.06.2019