Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales So lange hat es in Leipzig nicht am Stück geregnet
Leipzig Lokales So lange hat es in Leipzig nicht am Stück geregnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 09.09.2019
Die Schülerinnen v.l. Lena (15) und Lina (14) aus Leipzig sind mit ihren Regenschirmen vor dem Alten Rathaus im Dauerregen unterwegs.  Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Fast ein Jahr lang hat es in Leipzig keine so anhaltenden Regenfälle gegeben wie seit Sonntagabend. Ungewöhnlich ist das aktuelle Wetter laut Deutschem Wetterdienst (DWD) trotzdem nicht. „Das ist kein besonderes Ereignis“, sagte Cathleen Hickmann vom DWD. Der Grund: Zwar habe es seit den Abendstunden durchgeregnet. Die Mengen seien in und um Leipzig mit etwa 8 Litern pro Quadratmeter in den vergangenen 24 Stunden dennoch gering. Anders sei das beispielsweise im Vogtland. Dort fielen mehr als 30 Liter.

In den vergangenen Monaten ist flächendeckender und langanhaltender Regen allerdings selten gewesen. Im sächsischen Bergland hatte der DWD zuletzt im Mai und Juni vor Dauerregen gewarnt. In Leipzig ist das fast ein Jahr her - für die Region rund um die Messestadt habe der Wetterdienst am 23. September 2018 zwischen 14 und 4 Uhr von Dauerregen gesprochen. „Damals hat es stärker geregnet als jetzt“, so Hickmann. 25 Liter pro Quadratmeter seien in dieser Zeit gefallen.

Auch wenn es in Leipzig der Vorhersage nach noch bis zum Nachmittag weiter regnen soll, ist das trübe Wetter wohl nicht von Dauer. „Schon in der Nacht zu Dienstag soll das Tief abziehen“, so Hickmann. Auch die Temperaturen werden dann etwas freundlicher – am Dienstag sind bis zu 20, am Mittwoch bis zu 23 Grad möglich.

Von jhz

Ein schwerer Verkehrsunfall am vergangenen Donnerstag auf der Leipziger Rippachtalstraße wäre aus Sicht des Grünen-Stadtrats Michael Schmidt vermeidbar gewesen. Schon vor drei Jahren hatte Schmidt an der Stelle ein Überholverbot gefordert.

09.09.2019

Strafverfahren dauern länger, weil Richter das verordnete Pensum nicht mehr schaffen. Michael Wolting, Präsident des Amtsgerichtes Leipzig, fordert Verstärkung: „Wir brauchen mehr Strafrichter.“ Wie stehen die Chancen auf zusätzliches Personal?

09.09.2019

Seit November sind rund um die Leipziger Eisenbahnstraße Waffen verboten. Die Polizei darf ohne Verdacht kontrollieren. Messer, Elektroschocker und eine scharfe Pistole wurden bislang gefunden.

09.09.2019