Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales So schön ist es beim 7. Promenadenfest am Kulkwitzer See
Leipzig Lokales So schön ist es beim 7. Promenadenfest am Kulkwitzer See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 26.05.2019
Die MCC-Bahn lenkt neugierige Blicke der Besucher auf sich. Quelle: André Kempner
Markranstädt

Man nehme eine Promenade zum Flanieren, einen beliebten See, ein abwechslungsreiches Programm und einfallsreiche Organisatoren dazu – schon kommt ein mitreißendes Volksfest heraus. Das erlebten Zehntausende Besucher bei der 7. Auflage des Promenadenfestes am Wochenende am Westufer des Kulkwitzer Sees. Gekommen waren nicht nur Markranstädter – auch viele Leipziger feierten zwei Tage lang das bunte Stadtfest.

Fest der Vereine

Zwischen Strandbad und Vereinsgelände des Kanu- und Freizeitclubs Markranstädt lockten viele Attraktionen zum Testen und Mitmachen. Ob Fußball spielen, Segeln, Angeln, Surfen oder Kajak, Kanu oder Karussell fahren, ob Musik hören, Basteln, Schminken oder Oldtimer besichtigen – an alle Generationen war gedacht. Kein Wunder, hatte die Stadt doch festerprobte Akteure mit ins Boot geholt: Die zahlreichen Markranstädter Vereine waren ebenso mit von der Partie wie die örtlichen Bildungseinrichtungen und etliche Aussteller. Doch wer auch immer entlang der Promenade seine Angebote präsentierte – die Aufmerksamkeit war ihnen sicher. „Das Promenadenfest entwickelt sich Jahr für Jahr mehr zum Fest unserer Vereine“, freute sich Stadtsprecherin Heike Helbig über die Resonanz unter den Beteiligten. Noch nie so abwechslungsreich wie in diesem Jahr sei das Bühnenprogramm gewesen: Neben Orchestermusik von Youth Brass sowie dem Posaunenchor und Gesang vom gemischten Chor Räpitz luden die Goldgählschen bei Stimmungsliedern zum Mitsingen ein. Doch ob sportlich oder musikalisch – praktisch seien alle Markranstädter Ortsteile präsent. So trugen Andreas, Betti, Felix,Simon und Stephan Klingner aus Göhrenz zur Stimmung bei – zusammen sind sie die Fiddle Folk Family – die mit fetzigen, deutschen Folksongs, irischen Tänzen und Country-Musik ihr Publikum begeisterten.

Das 7. Promenadenfest lockte am Wochenende Zehntausende Besucher an den Kulkwitzer See nach Markranstädt.

Fußball und Bungee-Springen

Umlagert waren auch die vielfältigen Sportangebote – Schnupperkurse inklusive. Etwa beim Tennis mit Trainer Gunther Baumann. Das Miteinanderspielen mache am meisten Spaß, schwärmten Niklas, Magnus, Elias, Hannah und Jerome unisono. Das fanden auch die Kids beim Fußballturnier des SSV Markranstädt. Die sechsjährige Nele kletterte dagegen lieber auf das Surfbrett und ließ sich von Lutz Mandler die richtige Technik zeigen. Mal sehen, wie hoch ich komme, sagt sich Neo (6) und sprang auf das Bungee-Trampolin. Bitte nachmachen, luden Sandra, Lexi und Tine vom Markranstädter Kinderfestverein zur Promenadentour auf Hüpftieren.

Feuerwehr öffnet Historienkabinett

Genug gehüpft? Wie wär’s mit Tischfußball? Auf zur Jugendinsel! Dort lieferten sich Martin Kerski und Christian Braun-Weidemann ein kleines Match am Kickertisch. Wer sich beim Graffitisprühen ausprobieren wollte, war bei Felicia, Kristin und Laura richtig. Musik hören und Abchillen? Bitte sehr: Jede Menge Liegestühle standen bereit. Aber nicht zu lange – dafür gab es viel zu viel Neues zu entdecken. Feuerwehr hautnah erleben und in die Geschichte eintauchen, konnten Bela, Neo und Noah bei Günther Rotte und Wolfram Mesick. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markranstädt präsentierten den staunenden Kids historische Spritzen, eine Pickelhaube anno 1934, einen Ledereimer von 1775, eine Atemschutzmaske samt Trillerpfeife und Scheibenwischer und andere Hilfsmittel früherer Floriansjünger.

Historie anschaulich erleben konnten Klein und Groß auch bei der Ausstellung des Markranstädter Oldtimervereins. Die liebevoll restaurierten und fahrbereiten Automobile luden Pflastermüde genau wie die Lok des Markranstädter Carnevals Club (MCC) zu kleinen Rundfahrten entlang der 1,3 Kilometer langen Promenade ein. Ines Hanisch sagte, was viele Besucher fanden: „Es ist immer wieder die Vielfalt, die mir beim Promenadenfest gefällt“.

Von Ingrid Hildebrandt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Briefwähler, Wartende vor Wahllokalen: Die Auszählung in Leipzig ist angelaufen – und es zeichnet sich eine deutlich höhere Beteiligung ab als noch 2014. In der Leipziger Innenstadt gab es zwischenzeitlich dutzende Meter lange Schlangen.

27.05.2019

Im Frühjahr liegen wieder vermehrt tödliche Leckerlis in den Leipziger Grünanlagen – zum Beispiel mit Angelhaken gespickte Würstchen. Katrin Thiemecke von der Leipziger Tiernothilfe kennt Vorsichtsmaßnahmen, um Vierbeiner zu schützen.

26.05.2019

Die Leipziger Stadträtin Ute Elisabeth Gabelmann hat Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) dazu aufgefordert, per Eilentscheidung sogenannte „Alle-gehen-Kreuzungen“ in Leipzig einzuführen. Zudem will Gabelmann eine Entschuldigung der Polizei.

25.05.2019