Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Spiel, Sport und Spaß beim 1. LVZ-Kinderfest
Leipzig Lokales Spiel, Sport und Spaß beim 1. LVZ-Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 21.06.2018
Die Organisatoren des LVZ-Kinderfests (von links): Kathrin Salzer und Melanie Schmidt-Illmer (Agentur kmr), Sina Erben (LVZ), Thomas Kleinwächter (smartOrange GmbH), Barry Hackh (kmr), Doreen Barz (LVZ), Ralf Kleinschmidt (Kindermusiktheater Zwulf), Frank Liebmann (PSR) und Detlef Knaack (Fairgourmet). Quelle: Foto: André Kempner
Leipzig

Der Ort ist repräsentativ, das Programm prall-bunt und dezentes Wetter gebucht. Zum ersten Mal steigt am Samstag und Sonntag das LVZ Kinderfest auf dem Augustusplatz, adressiert an Kinder, Jugendliche und Familien. Für Freunde der Statistik: Über zweimal sieben Stunden verteilen rund 50 Partner mehr als 50 Aktionen auf sechs Areale – und das kostenlos. Die gestrige Pressekonferenz in der LVZ-Kuppel zum Großereignis unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Burkhard Jung offenbarte: Aus dem üppigen Programm stechen Punkte hervor, die nachhaltig über den Unterhaltungs-Aspekt hinausgehen.

Die Idee zum Großspektakel ist zwei Jahre alt. 2016 fassten die Macher des Kinder- und Jugendfestivals Stuttgart den Beschluss, das Konzept auch jenseits von Schwaben auszuprobieren. In Leipzig fanden sie zahlreiche Partner und Unterstützer. Mit der LVZ als Titelsponsor und Namensgeber, Radio PSR sowie Unternehmen und Vereinen bauten sie ein Angebot zusammen, das jeden Geschmack bedient. Dazu gehört die Kids Driving School von Porsche, bei der Kinder spielerisch sicheres Verhalten im Straßenverkehr lernen und zum Schluss einen Kinder-Führerschein absahnen.

Im bunten Bus vom Theater der Jungen Welt präsentieren Künstler und Mitarbeiter eine Vorschau auf die kommende Spielzeit sowie Bastel- und Spielideen. Im Junior-Club des Europa-Parks lässt sich eine virtuelle Achterbahnfahrt erleben, die LVZ bietet kostenlos eine Bastelstrecke und ihre Fotobox samt Gewinnspiel an. Sportlich geht’s beim Torwandwerfen und -schießen von SC DHfK und RB Leipzig zu. Das vor allem musikalische Geschehen auf der Bühne wird von Radio PSR moderiert (Gerd Edler am Samstag, Freddy Holzapfel am Sonntag). Lied, Pop und Rock liefern unter anderem die Leipziger Kinderliedermacher Zwulf, Dirk Scheele und Kess.

Bei allem Vergnügen geht’s auch um Hilf- und Lehrreiches. Das Zentrum zur Therapie von Rechenschwäche berät über Diagnostik und Behandlung, am Freche-Freunde-Stand geht’s um gesunde Ernährung, und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung informiert über verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol.

Hervorstechend auch eine karitative Aktion: Die Toys Company sammelt gebrauchtes Spielzeug, das repariert und wiederaufgearbeitet wird, um es bedürftigen Kindern zukommen zu lassen. Wer also mag, kann seine ausrangierten Sachen mitbringen und spenden. Ach so, und das Wetter? Trocken, um die 20 Grad.

Samstag und Sonntag, jeweils 11-18 Uhr; Eintritt und alle Aktionen frei, Infos auf www.leipziger-kinderfestival.de.

Von Mark Daniel

Wie fühlen sich ausländische Fachkräfte fernab ihrer Heimat? Das versucht jedes Jahr der US-Konzern Mercer mit einer weltweiten Umfrage zu erörtern. Im Ranking hat Leipzig inzwischen einige Weltmetropole hinter sich gelassen.

21.06.2018

Ab Montag ist der Leipziger Innenstadtring für die kommenden zwei Wochen kein durchgehender Ring mehr, denn am Dittrichrichring wird die Straße in alle Richtungen gesperrt. Bei Leitungsarbeiten kam es im Boden zu Setzungen und Hohlraumbildungen, welche nun stabilisiert werden müssen.

21.06.2018

Als Walter Dönicke im Herbst 1937 Leipziger Oberbürgermeister wurde, begann die Stadtverwaltung, immer schärfer gegen Juden in der Stadt vorzugehen. Sein Ziel war auch die Arisierung des legendären Astoria-Hotels. Die Stadt selbst plante 1938 sogar eine Übernahme der Nobelherberge.

24.06.2018