Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadt Leipzig nimmt neue Streuguthalle in Betrieb – 6000 Tonnen Lagerfläche
Leipzig Lokales Stadt Leipzig nimmt neue Streuguthalle in Betrieb – 6000 Tonnen Lagerfläche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 30.11.2017
Bald müssen die Straßen in Leipzig vielleicht wieder geräumt werden. An Streugut dürfte es der Kommune dann aber eigentlich nicht mangeln. Quelle: Kempner
Leipzig

Die Temperaturen fallen bereits, bald könnten auch in Leipzig die ersten Schneeflocken vom Himmel rieseln. Zumindest die Stadtreinigung sieht sich für den kommenden Winter aber gut aufgestellt. Denn ab sofort können die Räumdienste auf höhere Streugutmengen zurückgreifen. Am Donnerstag wurde eine neue Lagerhalle in der Geithainer Straße in Betrieb genommen. „Statt wie bisher 2500 Tonnen können dort bis zu 6000 Tonnen gelagert werden“, sagte Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) bei der offiziellen Eröffnung. So müsse das Salz nicht mehr in der Wintersaison zu teureren Preisen eingekauft werden. „Durch die Nähe zum Zentralobjekt entfallen zudem die Fahrtwege zum früheren Lagerstandort in Böhlitz-Ehrenberg“, so Rosenthal.

Der Neubau ist laut Stadt 18 Meter hoch und 60 Meter lang, insgesamt wurden 2,9 Millionen Euro investiert. Vor der Halle stehen zudem zwei Streugutsilos zum Befüllen der Fahrzeuge. Außerdem wurden zwei Container für die Mitarbeiter aufgestellt.

Laut Stadt räumt und streut der kommunale Winterdienst „bei Schnee- und Eisglätte die verkehrswichtigen und gleichzeitig gefährlichen Straßen“. Das entspräche einer Strecke von 582 Kilometern. Dazu kommen 344 Straßenkreuzungen, Fußgängerüberwege, 140 Querungshilfen und 98 Brücken. Entlang den Grünflächen ist die Stadt für 156 Kilometer Strecke zuständig.

luc

Nach 26 Jahren sind die Sanierungsarbeiten im Leipziger Waldstraßen- und Bachviertel abgeschlossen. Eine von einem Leipziger Künstler gestaltete Bronzeplatte erinnert nun vor Ort an die Zeit der Restaurierung.

30.11.2017

Wenige Tage vor dem Abschluss des Strafprozess gegen zwei frühere Manager von Unister, gehen ehemalige Mitarbeiter in die Offensive und wollen einen Untersuchungsausschuss im Landtag erreichen.

01.12.2017

Weihnachtsmarkt-Hopping für Fortgeschrittene: In Leipzig lockt abseits der City alternativer Budenzauber mit viel Flair. Neu dabei ist der Wilde Heinz in Plagwitz, unverzichtbar „Weihnachten am Kreuz“. Ein Überblick.

06.12.2017